Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Die Ferien-Betreuung in der Schule

Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ferien-Betreuung in der Schule (leichte Sprache)

Schule_gestrichen

Eltern brauchen manchmal Hilfe
bei der Betreuung von Schul-Kindern in den Ferien.
Zum Beispiel:
Wenn die Eltern arbeiten müssen.

Die Schule kann den Eltern helfen.

Es gibt Betreuungs-Hilfe in den Schul-Ferien.
Und es gibt Betreuungs-Hilfe an einzelnen Tagen.

Achtung:
Manche Schulen haben keine Betreuung
.
Oder die Betreuung ist nicht für die ganze Zeit in den Ferien.
Die Schulen sind in den Ferien zu.
Es gibt aber trotzdem Hilfe.
Bitte fragen Sie Ihre Schule wegen der Betreuung.

Eine Hand hält ein Smartphone auf einem Roten Kreis. Das Smartphone zeigt einen Kalender - Symbol für Termin vereinbaren

So funktioniert die Ferien-Betreuung

Die Eltern buchen die Betreuung.
Das heißt:
Die Eltern sagen der Schule Bescheid:
Wann die Hilfe gebraucht wird.

Sie buchen die Betreuung immer für 7 Tage.
Die 7 Tage sind hintereinander.
Zum Beispiel:
Die Betreuung kann an einem Montag anfangen.
Die Betreuung geht dann bis zum Sonntag.

Oder:
Die Betreuung fängt an einem Mittwoch an.
Die Betreuung endet dann am Dienstag
in der Woche danach.

Ein Kalender auf einem roten Kreis - Symbol für Termin

Sie müssen früh Bescheid sagen:
Wenn Sie eine Betreuung brauchen.
Sie müssen schon am Anfang vom Schul-Jahr
Bescheid sagen:
So viel Betreuung wollen Sie buchen.
Die Schule und Sie besprechen dann:
So genau soll die Betreuung sein.

So funktioniert die Betreuung für einzelne Tage

Die Schule macht manchmal keinen Unterricht:
Zum Beispiel
An einem Freitag:
Wenn am Donnerstag ein Feiertag war.
Man sagt auch: Es gibt einen Brücken-Tag.

Die Eltern können Betreuung für 6 Tage im Schul-Jahr
buchen.
Man sagt auch:
Die Eltern buchen eine Sockel-Woche.
Die Eltern können die Tage im Schul-Jahr verteilen.
Und in den Ferien.

Achtung:
Man kann nicht weniger Tage buchen.
Man muss immer 6 Tage buchen:
Auch wenn man nicht alle Tage braucht.

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

​​​​​​​

Themenübersicht auf hamburg.de