Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Information zu Sturmfluten

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mediation der Öffentlichen Rechts-Auskunft Hamburg

Mediation bei der ÖRA

Ein Handschlag auf einem roten Kreis - Symbol für Zusammenarbeit

Mediation
Mediation heißt:
Menschen bekommen Hilfe bei einem Streit.
Die Menschen einigen sich bei der Mediation:
Die ÖRA hilft dabei.
Die Menschen müssen dann nicht zum Gericht.
Oder die Regelung wird einfacher beim Gericht.

Die Mediation funktioniert nur:
Wenn alle Menschen das auch wollen.

Die ÖRA hilft bei Streit:

  • Bei einer Scheidung
    Zum Beispiel: Wegen Unterhalt
  • Bei der Trennung von einem Paar
  • Bei den Regeln für die Kinder bei einer Trennung
    Zum Beispiel: Wo soll das Kind wohnen.
  • Bei einem Erb-Fall
    Zum Beispiel: Wer bekommt welche Sachen. 

ÖRA ist das kurze Wort für die Öffentliche Rechts-Auskunft.
So spricht man das: öh rah

Bei der ÖRA arbeiten Fach-Leute.
Die Fach-Leute für die Mediation heißen Mediator.
So spricht man das: me di a tor

Die Fach-Leute haben viel Erfahrung und können gut helfen.
Die Fach-Leute bei der ÖRA wissen auch Bescheid
über alle Rechts-Dinge

So geht die Mediation bei der ÖRA

  • Sie machen einen Termin.
    Sie rufen an für den Termin.
    Die Telefon-Nummer ist 040 428 43 3794
  • Alle streitenden Personen kommen zu einem Treffen.
    Das Treffen ist kostenlos.
    Diese Sachen werden besprochen:
    Passt die Mediation zu Ihrem Streit.
    Wollen alle Menschen die Mediation
    Wie sollen die Treffen sein.

Es gibt mehr Treffen-
Normalerweise:
Sie brauchen etwa 6 Treffen.
Jedes Treffen dauert etwa eine Stunde.
Oder etwas länger.

Eine Personengruppe an einem runden Tisch

Das passiert bei den Treffen
Wichtig ist:
Alle Menschen dürfen bei den Treffen reden.
Die Menschen hören zu bei den Treffen.
Alle Probleme werden besprochen.

Die Ergebnisse werden aufgeschrieben nach jedem Treffen.

Der Mediator achtet darauf:
Alle Menschen können reden.
Der Mediator sagt nicht:
Etwas ist richtig oder falsch.

Das Ziel von der Mediation
Das Ziel von der Mediation ist:
Die Lösung ist gut für alle Menschen.

Die Menschen können die Lösung auch
mit einem Rechts-Anwalt besprechen.

Die Lösung wird aufgeschrieben.
Alle Menschen sollen sich daran halten.

Geldscheine und Münzen

Die Kosten von einer Mediation
Die Besprechungen bei der ÖRA kosten
zwischen 30 Euro und 160 Euro.
Die Gebühren sind höher:
Wenn Menschen mehr Geld haben.
Das heißt in schwerer Sprache:
Die Gebühren sind sozial gestaffelt.

Die Kosten für ein Gerichts-Verfahren sind aber oft höher:
Ein Kartenausschnitt mit einer roten Markierung Zum Beispiel bei einer Scheidung.

So können Sie die Mediation bei der ÖRA erreichen
Gabriele Rüsch
Öffentliche Rechts-Auskunft- und Vergleichs-Stelle
Dammtorstraße 14
20354 Hamburg

Sie können anrufen.
Die Telefon-Nummer ist 040 428 43 3794

Ein schwarzes @ auf einem roten Kreis - Symbol für E-Mail schreiben

Sie können auch eine E-Mail schicken.
Die E-Mail-Adresse ist: gabriele.ruesch@basfi.hamburg.de

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


Themenübersicht auf hamburg.de