Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Schutz vor Sturm-Fluten

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Schutz vor gefährlichen Sturm-Fluten

Wann sind Sturm-Fluten gefährlich

Ein Segeleschiff im Hafen Hamburg

Bei Sturm-Flut kann viel Land unter Wasser kommen:
Wenn das Land sehr nahe am Wasser ist.
Und wenn das Land sehr flach ist.

Hamburg hat darum
einen besonderen Schutz vor Sturm-Fluten:
Die Haupt-Deich-Linie.

Ein Deich ist ein Hügel aus Erde.
Der Hügel ist sehr lang.
Der Hügel ist am Rand vom Wasser.
Der Deich muss hoch genug sein.
Das Wasser kommt nicht über den Deich.
Das Land hinter dem Deich ist sicher.

Es gibt in Hamburg viele Deiche.
Und es gibt Wände:
Damit das Wasser nicht in die Stadt kann.

Der Schutz von der Haupt-Deich-Linie reicht:
Bis die Sturm-Flut mehr als 7,3 Meter
über dem normalen Hoch-Wasser ist.
Die schlimmste Sturm-Flut war nur etwas mehr als 6,4 Meter
über dem normalen Hoch-Wasser.

Es gibt aber Gebiete von Hamburg:
Die sind vor der Haupt-Deich-Linie.
Es gibt auch Schutz für die Gebiete vor dem Deich.
Aber:
Die Gebiete vor dem Deich stehen unter Wasser:
Wenn eine Sturm-Flut sehr hoch ist.

Menschen müssen vorsichtig sein in den Gebieten:
Wenn es eine Sturm-Flut gibt.
Zum Beispiel:

  • Wenn die Menschen vor dem Deich wohnen.
  • Oder wenn die Menschen vor dem Deich arbeiten.

Die Stadt Hamburg gibt eine Warnung:
Wenn es eine Sturm-Flut gibt.
Und wenn es gefährlich ist am Wasser.

Es ist aber gut:
Wenn Sie sich schon vorher informieren.

Sie können dann gut reagieren:
Wenn die Stadt Hamburg vor einer Sturm-Flut warnt.

Sie können hier Infos lesen:
Über den Schutz bei Sturm-Fluten:
https://www.hamburg.de/sturmflut/3425646/sturmflut-download-1/

Sie können hier Infos lesen:
Über den Schutz im Hafen von Hamburg.
https://www.hamburg.de/contentblob/3425396/4e71dd98b18081e6beb1bf2abc3811f5/data/sturmflut-download-hafenschutz.pdf
Die Infos sind in schwerer Sprache.

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.




Themenübersicht auf hamburg.de