Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Anfragen bei der Senats-Koordinatorin für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anfragen bei der Senats-Koordinatorin für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen


Das Wappen der Stadt Hamburg

Die Stadt Hamburg hat einen Menschen:
Der sich um die Gleichstellung kümmert.
Das ist:
Die Senats-Koordinatorin für die Gleichstellung
von Menschen mit Behinderungen.

Das kurze Wort dafür ist SKbM.
So spricht man das: es ka be em

Die Senats-Koordinatorin ist zuständig für die Gleichstellung
von den Menschen mit Behinderungen.

Menschen am runden Tisch

Menschen mit Behinderungen können darum
die Senats-Koordinatorin fragen:
Wenn es Probleme mit der Gleichstellung gibt.
Das schwere Wort dafür ist:
Die Leute stellen eine Anfrage.

Viele Menschen stellen eine Anfrage.
Die Anfragen sind zu vielen Themen.
Das sind Beispiele für Themen von Anfragen:

  • Arbeit
  • Wohnen
  • Barriere-Freiheit
  • Die Rechte von Menschen mit Behinderungen
Frau-am-Computer

Die Senats-Koordinatorin
und die Mitarbeiter von der Senats-Koordinatorin
kümmern sich um alle Anfragen.

Die Anfragen werden alle beachtet.
Es ist egal:

  • Ob Sie einen Brief schreiben.
  • Oder eine E-Mail.
  • Oder ob Sie anrufen.
  • Oder ob Sie das Büro besuchen.
Ein Kartenausschnitt mit einer roten Markierung

Die Senats-Koordinatorin achtet darauf:
Warum gibt es die Probleme.
Und die Senats-Koordinatorin tut Sachen:
Damit die Probleme gelöst werden.

So können Sie den Fach-Bereich erreichen
Das ist die Adresse:
Senatskoordinatorin und Inklusionsbüro Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg

Das Büro ist barriere-frei für Roll-Stuhl-Fahrer.

Sie können auch anrufen.
Die Telefon-Nummer ist 040 42863 5725
Oder Sie können ein E-Fax schicken.
Die Telefon-Nummer ist 040 4279 61688

Ein weißer Telefonhörer auf einem roten Kreis - Symbol für telefonieren

​​​​​​​Sie können auch eine E-Mail schicken.
Die Adresse ist Behindertenbeauftragte@basfi.hamburg.de

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Themenübersicht auf hamburg.de