Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Die Buß-Geld-Stelle im Einwohner-Zentral-Amt

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Buß-Geld-Stelle im Einwohner-Zentral-Amt (Leichte Sprache)

Die Buß-Geld-Stelle im Einwohner-Zentral-Amt

Menschen haben
im Verkehr etwas falsch gemacht.

Zum Beispiel:

  • Die Menschen sind zu schnell gefahren.
  • Die Menschen haben an einer Stelle geparkt:
    An der das Parken verboten ist.
  • Die Menschen sind mit dem Fahr-Rad
    auf dem Bürger-Steig
     gefahren.

In schwerer Sprache sagt man zu den Sachen:
Verkehrs-Ordnungs-Widrigkeit. 

Zwei Menschen in Polizeiuniform

Die Polizei stellt fest:
Menschen haben eine Verkehrs-Ordnungs-Widrigkeit gemacht.
Oder das Park-Raum-Management stellt das fest.
Die Menschen müssen dann eine Strafe bezahlen:
Das Buß-Geld.
So spricht man das: buhs geld 

Die Buß-Geld-Stelle sorgt dafür:
Dass die Menschen die Strafe bezahlen. 

So können Sie ein Buß-Geld bezahlen

Brief

Sie haben einen Brief bekommen
von der Stadt Hamburg.

In dem Brief steht:
Sie müssen ein Buß-Geld bezahlen. 

Sie können das Geld überweisen.
Sie können dafür die Überweisung benutzen:
Die im Brief ist.
Sie füllen die Überweisung aus.
Und Sie geben die Überweisung ab bei Ihrer Bank.
Oder bei Ihrer Spar-Kasse. 

Sie können auch eine eigene Überweisung nehmen.
Oder Sie können das Geld online überweisen.
Oder mit einer Maschine in der Bank. 

Sie benutzen dann diese Daten:
Zahlungsempfänger: Kasse.Hamburg
IBAN DE70 2000 0000 0020 0015 85
BIC MARKDEF1200
Sie müssen alle Zahlen schreiben.

Sie schreiben bitte das Akten-Zeichen auf die Überweisung.
Das Akten-Zeichen steht auf dem Brief
von der Stadt Hamburg.
Das Akten-Zeichen steht oben rechts auf dem Brief.
Das Akten-Zeichen sieht zum Beispiel so aus:
9750.11.007293.6 

Wenn Sie die Überweisung aus dem Brief benutzen:
Das Akten-Zeichen steht schon
auf der Überweisung.

Die Stadt Hamburg braucht das Akten-Zeichen.
Die Stadt Hamburg weiß sonst nicht:
Für welche Ordnungs-Widrigkeit ist das Geld
von der Überweisung.

Wenn Sie Fragen haben

Ein weißer Telefonhörer auf einem roten Kreis - Symbol für telefonieren

Sie können die Buß-Geld-Stelle anrufen
zwischen 10 Uhr morgens und 12 Uhr mittags.
Von Montag bis Freitag. 

Die Telefon-Nummer steht oben rechts auf dem Brief
von der Stadt Hamburg.
Sie müssen der Buß-Geld-Stelle das Akten-Zeichen sagen.
Das Akten-Zeichen steht oben rechts auf dem Brief.
Das Akten-Zeichen sieht zum Beispiel so aus:
9750.11.007293.6 

Wenn Sie keinen Brief mit einer Telefon-Nummer haben:
Rufen Sie bitte die Nummer 040 42839-3124 an. 

Sie müssen manchmal warten:
Wenn viele Menschen anrufen bei der Buß-Geld-Stelle.

Ein schwarzes @ auf einem roten Kreis - Symbol für E-Mail schreiben

Sie können auch eine E-Mail schreiben:
Wenn Sie Fragen haben.
Die E-Mail-Adresse ist: Bussgeldstelle@eza.hamburg.de

Achtung:
Sie können Sachen für das Gericht nicht machen
mit einer E-Mail.

Zum Beispiel:
Sie können keinen Einspruch machen.
Und keinen Antrag stellen. 

Frau mit Schild NEIN

Sie müssen diese Sachen schriftlich machen:
Mit einem Brief.
Sie können diese Sachen auch direkt
bei der Buß-Geld-Stelle machen.
Die Mitarbeiter von der Buß-Geld-Stelleschreiben die Sachen dann auf. 

Ein Kartenausschnitt mit einer roten Markierung So kommen Sie zur Buß-Geld-Stelle

Sie können zur Buß-Geld-Stelle kommen:

  • Wenn Sie Fragen haben
  • Wenn Sie Sachen sagen wollen:
    Wegen dem Buß-Geld.
  • Wenn die Sachen nicht stimmen:
    Von dem Buß-Geld
    Das heißt in schwerer Sprache:
    Protokollierung der Einwände gegen Verwarnungen.
  • Wenn Sie möchten:
    Die Stadt Hamburg soll das Buß-Geld zurücknehmen.
    Das heißt in schwerer Sprache:
    Protokollierung von Rechts-Behelfen gegen Buß-Geld-Bescheide.[zorn2] 
  • Wenn Sie Ihren Führer-Schein abgeben müssen.
  • Wenn Sie Ihren Führer-Schein wieder-bekommen.
  • Wenn Sie das Buß-Geld nicht auf einmal bezahlen wollen.
    Das heißt in schwerer Sprache:
    Entgegennahme von Anträgen auf Ratenzahlung.

Die Adresse von der Buß-Geld-Stelle im Service-Center ist
Einwohner-Zentral-Amt
Hammer Straße 30-34
22041 Hamburg.

Eine Hand hält ein Smartphone auf einem Roten Kreis. Das Smartphone zeigt einen Kalender - Symbol für Termin vereinbaren

Die Öffnungs-Zeiten von der Buß-Geld-Stelle sind:
Von 9 Uhr morgens bis 15 Uhr nachmittags
von Montag bis Donnerstag.
Und am Freitag von 9 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags.

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.



Themenübersicht auf hamburg.de