Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Fußgänger finden ihren Weg in Hamburg

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fußgänger finden ihren Weg in Hamburg - Leichte Sprache Text

 

Wegweiser zeigt Richtung Viele Menschen sind zu Fuß unterwegs
in Hamburg.
Manche Menschen kennen sich nicht so gut aus
in der Stadt.
Die Stadt Hamburg hat darum Schilder aufgestellt:
Damit die Menschen ihren Weg gut finden.

Gut zu wissen!
Auch Menschen aus Hamburg
können neue Sachen entdecken mit den Schildern.
Und:
Die Wege zu den Zielen sind fast alle barriere-frei.

Eine Karte der Hamburger Bezirke

Die Schilder stehen im Zentrum von Hamburg:
Hier sind besonders viele Menschen unterwegs.
Und Touristen.

Es gibt ungefähr 300 Schilder.
Die Schilder zeigen in die Richtung von ungefähr 150 Zielen.
Die Ziele sind zum Beispiel:

  • Berühmte Sehenswürdigkeiten
  • Toiletten
  • Bahn-Höfe und Halte-Stellen
Wegweiser zeigt Richtung

Es gibt 2 verschiedene Sorten von Weg-Weisern.
Es gibt Pfähle mit kleinen Schildern.

Es gibt große Schilder:
Die stehen auf dem Boden.
Diese Schilder sind an Stellen
mit vielen Besuchern. 

Das steht auf den Schildern

Der Name von einem Ziel steht auf dem Schild.
Zum Beispiel: Rathaus.

Die Entfernung zum Ziel steht hinter dem Namen.
Zum Beispiel: 300 Meter
Sie wissen dann:
So weit müssen Sie laufen. 

Ein Pfeil zeigt die Richtung zum Ziel.
Sie wissen dann:
In diese Richtung müssen Sie gehen.

Achtung:
Sehr selten:
Der Weg ist nicht barriere-frei.
Sie sehen dann ein kleines Bild mit
einem Mann auf Treppen-Stufen auf dem Schild.

Sie gehen schöne Wege

Die Schilder zeigen besonders schöne Wege.
Sie können also neue Sachen kennenlernen:
Wenn Sie die Schilder beachten.
Zum Beispiel:
Das Hohe Elb-Ufer.
Das Hohe Elb-Ufer ist
zwischen Fisch-Markt und Övelgönne.
Es gibt schöne Parks am Hohen Elb-Ufer.
Und andere schöne Orte.

Ein schwarzes @ auf einem roten Kreis - Symbol für E-Mail schreiben

​​​​​​​Wenn Sie Fragen haben:
Olaf Böhm
VM 1 - Öffentlicher und nichtmotorisierter Verkehr
Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
olaf.boehm@bwvi.hamburg.de

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


Themenübersicht auf hamburg.de