Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Der Deckel für die Autobahn A7

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Deckel für die Autobahn A7 - Leichte Sprache Text

Der Deckel für die Autobahn A7

Autos fahren auf der Autobahn

Hamburg ist ein wichtiger Ort für den Verkehr
in Deutschland.
Und in Europa.
Wichtige Autobahnen führen durch Hamburg.
Und an Hamburg vorbei.

Und:
Es gibt viel Verkehr in Hamburg.
Die Menschen fahren viel Auto in Hamburg.

Der Verkehr wird immer mehr.
Viele Sachen sind dabei wichtig:

  • Der Verkehr soll sicher sein.
  • Der Verkehr soll schnell gehen.
  • Der Verkehr soll die Menschen nicht stören.
    Es gibt dafür Gesetze.
    Ein Gesetz sagt zum Beispiel:
    Eine Straße darf nicht zu laut sein.
  • Der Verkehr soll die Umwelt nicht schädigen.

Die Stadt Hamburg hat darum ein besonderes Projekt gemacht:
Beim Umbau der Autobahn A7.

Der Umbau der Autobahn A7

Sehr viele Autos fahren auf der A7.
Manche Auto-Fahrer wollen nur durch Hamburg fahren.
Manche Hamburger fahren von einem Ort in Hamburg
zu einem anderen Ort in Hamburg.

Die Auto-Fahrer haben sich gegenseitig gestört.

Die A7 braucht darum mehr Platz.
Die A7 wird darum breiter.
Man sagt auch: Die A7 wird um 2 Fahr-Streifen erweitert.
Alle Autos haben dann genug Platz.

Mehr Autos bedeutet:
Es wird lauter.
Und eine breite Auto-Bahn bedeutet:
Weniger Platz für andere Sachen.
Zum Beispiel Wohnungen.
Oder Parks.

Neue Autobahn A7 ​​​​​​​Die Stadt Hamburg baut darum etwas ganz besonderes.

  • Die Auto-Bahn bekommt einen besonderen Boden.
    Die Autos machen auf dem Boden nicht so viel Lärm.
    Man sagt zu dem Boden auch: Flüster-Asphalt.
  • Die Auto-Bahn ist tief im Boden.
    Die Auto-Bahn hat darum Wände.
    Die Wände machen die Auto-Bahn leise.
    Man sagt zu den Wänden auch: Lärm-Schutz-Wände.
  • Die Auto-Bahn fährt durch 3 Tunnel
    Man kann sagen: Die Auto-Bahn hat einen Deckel.

Diese 3 Sachen machen die Auto-Bahn leiser. 

Man kann aber noch mehr machen
auf den Deckeln von den Tunneln.

Die Deckel von den Tunneln

Die Deckel von den Tunneln sind sehr stabil.
Die Stadt Hamburg plant darum:

  • Häuser sollen auf den Deckeln gebaut werden.
  • Und es soll Gärten geben.
  • Und Parks für die Hamburger.

Der Umbau von der A7 ist also für den Verkehr gut.
Und für die Menschen in Hamburg.

Die Bau-Arbeiten

Ein Architekt auf einer Baustelle liest einen Plan

​​​​​​​Die Bau-Arbeiten von der A7 werden sehr genau geplant:
Damit die Auto-Fahrer weiter fahren können.
Und damit die Menschen wenig gestört werden.

Die Bau-Arbeiten werden darum nicht gleich-zeitig gemacht.
Man sagt auch: Die Bau-Arbeiten werden in Etappen gemacht.

Die Stadt Hamburg achtet außerdem darauf:
Alle Menschen können immer alle Orte in Hamburg erreichen.

Sie können hier mehr Infos bekommen
über den Umbau von der A7:

https://www.hamburg.de/fernstrassen/mediathek/

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


Themenübersicht auf hamburg.de