Sonderveröffentlichung

Live-Entertainment 600 Jahre dunkle Hamburger Geschichte

Erlebe eine Reise durch 600 Jahre Hamburger Geschichte. Elf Shows mit professionellen Schauspielern und zwei Fahrattraktionen bringen dich zum Lachen und zum Schreien.

1 / 1

Hamburg Dungeon


Ein Besuch im Hamburg Dungeon 

 

Logo

Das Hamburg Dungeon haucht den dunklen Seiten der Hansestadt auf unterhaltsame Weise Leben ein: Professionelle Schauspieler schlüpfen in historische Rollen und nehmen die Besucher in interaktiven Shows mit auf eine Reise durch über 600 Jahre Stadtgeschichte. Seit mittlerweile 19 Jahren sorgt das Hamburg Dungeon vor schaurigen Kulissen, mit filmreifen Effekten und durch leidenschaftliche Schauspieler für ganz besonderes Live-Entertainment. Die Darsteller erteilen den Besuchern mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor eine etwas andere Geschichtsstunde. Wer das berüchtigte Gängeviertel betritt, begibt sich auf eine ganz besondere Zeitreise: Hier wird der Atem angehalten, zusammengezuckt, gelacht und jeder einzelne Besucher aktiv in den Lauf der geschichtlichen Ereignisse mit einbezogen – und somit selbst Akteur der Historie. Die Besucher fliehen aus dem Gefängnis Santa Fu, erleben grausame Foltermethoden des 18. Jahrhunderts oder verteidigen sich auf der Anklagebank vor der Willkür der Inquisition – stets mit einem Augenzwinkern und der Gelegenheit zu zahlreichen Lachern. Stadtgeschichte zum hautnahen Miterleben!

Der Fluch der Maske - neu im Dungeon

Rhythmische Trommeln, dämonisches Gelächter und plötzlich erwacht eine afrikanische Maske auf unerklärliche Weise zum Leben: "Der Fluch der Maske" spielt im Jahr 1853 und beschäftigt sich mit dem mysteriösen Verschwinden des Hamburger Forschers Heinrich Barth. Was hat die Maske damit zu tun, und ist vielleicht sogar Voodoo im Spiel? Die Show läuft vom 12. April bis Mitte Juni 2019 im Hamburg Dungeon.