Hamburg Dungeon 600 Jahre dunkle Hamburger Geschichte

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Unheimlichen Kriminalfälle, der furchtbare Stadtbrand oder der berühmt-berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker – in der historischen Speicherstadt erwecken professionelle Schauspieler die Geschichte Hamburgs zum Leben. 

Kontakt

Karte vergrößern

Hamburg DUNGEON

Kehrwieder 2
20457 Hamburg
Adresse speichern

12) 20ct/min aus dem deutschen Festnetz, maximal 60ct. Mobilfunkpreise können abweichen.

Öffnungszeiten

  • So:10:00 - 17:00

Eintrittspreise

Erwachsene: 25 Euro; online: ab 17,85 Euro
Kinder (10 bis 14 Jahre): 20,50; online: ab 14,35 Euro
Familienticket (zwei Kinder, zwei Erwachsene): 69 Euro; online: ab 12,50 Euro p.P.
Gruppenticket (ab acht Personen): online ab 17,50 Euro p.P.

Hamburg Dungeon


Ein Besuch im Hamburg Dungeon 

Der große Brand, die Inquisition oder der berühmte Pirat Klaus Störtebecker: Im Hamburg Dungeon hauchen professionelle Schauspieler historischen Ereignissen und Personen neues Leben ein und nehmen die BesucherInnen mit auf eine Reise durch Hamburgs Geschichte. In interaktiven Shows werden 600 Jahre Historie auf unheimliche, aber vor allem unterhaltsame Art und Weise aufgearbeitet und die Gäste immer wieder in die Shows miteingebunden.

Hamburgs Geschichte erleben

Die etwas andere Geschichtsstunde. Die Besucher fliehen aus dem Gefängnis Santa Fu, lernen Foltermethoden des 18. Jahrhunderts kennen oder müssen sich den Fragen der Inquistion stellen. Auf ihrer Reise durch die Unterwelt wird natürlich auch dem berühmt-berüchtigten Gängeviertel ein Besuch abgestattet. Nichts für schwache Nerven: Ein kleiner Ausflug zu den Pestärzten oder die Geschichte eines der bekanntesten Kriminalfälle des 18. Jahrhunderts in Hamburg. BesucherInnen finden sich in einem Nachbau der Wohnung von Maria Katharina Wächtler wieder, die einst ihren Mann ermordet hat und dafür schließlich selbst hingerichtet wurde. Auf der Reise durch Hamburgs Geschichte sorgen auch zwei Fahrgeschäfte für ordentlich Adrenalin. Es gibt einen Free-Fall-Tower und eine Wasserbahn, auf der man sich einer Schmuggelbande anschließt. Wer sich auf der Reise nicht mehr so wohl fühlt, darf natürlich auch jederzeit aus der Hamburger Unterwelt wieder auftauchen.

Information in English: Hamburg Dungeon

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen