Bild Hintergrund Kampagne Hamburg gibt Acht!
Hamburg gibt Acht!
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

20. Juni 2020 Bundesweiter Tag der Verkehrssicherheit

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Aufgrund der diesjährigen Ausnahmesituation durch das Coronavirus werden zum diesjährigen Tag der Verkehrssicherheit leider keine Aktionen oder Veranstaltungen stattfinden. Um dennoch maximal viele Personen auf die Bedeutung der Verkehrssicherheit hinzuweisen, hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat dazu aufgerufen, den eigenen Wunsch für die Verkehrssicherheit unter dem Hashtag #1000sicherewünsche zu veröffentlichen.

Bild 1000 sichere Wünsche

Bundesweiter Tag der Verkehrssicherheit

Auch die Partner des Forums Verkehrssicherheit sind diesem Aufruf gefolgt und möchten in diesem Jahr auf die Relevanz des Themas Verkehrssicherheit hinweisen. Die Wünsche unserer Mitglieder können Sie unserem Video entnehmen.

 

 

 

Mitmachen

Wer kann mitmachen?
Mitmachen kann jeder und jede: Egal ob Unternehmen, Verband, Organisation, Verein, Privatperson, Kommune, Kindergarten, Schule und und und. Denn Verkehrssicherheit geht uns alle an!

Wie macht man mit?
Nutzen Sie den 20.06.2020, den Tag der Verkehrssicherheit, um einen Post mit Ihrem Wunsch für mehr Verkehrssicherheit zu teilen. Dies kann ein Foto, ein Statement, eine Zeichnung, ein Film etc. sein. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Versehen Sie den Post mit dem Hashtag #1000sichereWünsche.

Wo kann man mitmachen?
Die Teilnahme ist möglich über das Teilen des Beitrags auf dem eigenen Kanal von Facebook, Instagram und Twitter.

 

Weitere Informationen zum Tag der Verkehrssicherheit, zur Aktion #1000sicherewünsche und wie Sie sich ebenfalls an der Aktion beteiligen können, finden Sie auf der Homepage des Deutschen Verkehrssicherheitsrats zum Tag der Verkehrssicherheit.

 

Vielen Dank an die mitwirkenden Organisationen Landesbetrieb Verkehr, Unfallkasse Nord, ADFC Landesverband Hamburg e.V., Fahrlehrerverband Hamburg e.V., Verkehrswacht Hamburg e. V.Verkehrsinstitut Nord GmbH, ACE Auto Club Europa e. V.Behörde für Verkehr und Mobilitätswende und Polizei Hamburg.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.