Öffentliche Auslegung Bebauungsplan-Entwurf Ohlsdorf 30

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

"Urban Village Klein Borstel"

Bezirke, Bezirksamt, Bezirksämter, Bezirksaemter, Hamburg-Nord, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Bebauungsplanung, Bauleitpläne, Stadtentwicklung, Stadterneuerung, Ohlsdorf 30

Plangebiet

Das Plangebiet liegt im Bezirk Hamburg-Nord im Stadtteil Ohlsdorf (Ortsteil 430) und hat eine Größe von ca. 1,8 ha.  Das Plangebiet wird begrenzt durch den Erna-Stahl-Ring im Norden, den Weg Am Anzuchtgarten sowie die Straße Große Horst im Osten, den Ohlsdorfer Friedhof im Süden und einer öffentlichen Parkanlage mit Wanderweg im Westen.

Planziel

Mit dem Bebauungsplan-Entwurf Ohlsdorf 30 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Wohnnutzung auf dem Flurstück 3747 der Gemarkung Ohlsdorf geschaffen werden. Das Ziel ist die Errichtung von Einfamilienhäusern, Geschosswohnungsbauten, geförderten Geschosswohnungsbauten, geförderten Seniorenwohnungen, einer Kindertagesstätte und eines Gebäudes für Coworking in einem allgemeinen Wohngebiet und die Herrichtung einer öffentlichen Parkanlage mit Wanderweg.

Lage des Plangebietes

Lage des Plangebietes     









Verfahrensstand

Der Bebauungsplan-Entwurf hat in der Zeit vom 20. November 2019 bis 20. Dezember 2019 beim Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamtes Hamburg-Nord, Technisches Rathaus ausgelegt.

Auskünfte zum ausgelegten Bebauungsplan-Entwurf erteilt das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung nach vorheriger telefonischer Terminabsprache unter Telefonnummer 040/42804-6025 oder -6020.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen