Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Veloroute 4 Neugestaltung Tangstedter Landstraße

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Bezirksamt Hamburg-Nord erneuert die Tangstedter Landstraße in Langenhorn. Zwi­schen P+R-Parkhaus und Wördenmoorweg wird sie von September an für Rad-, Fuß- und Autoverkehr verbessert. Außerdem baut das Bezirksamt die Bushaltestelle Wördenmoorweg barriere­frei aus.

Neugestaltung Tangstedter Landstraße

Das Bezirksamt Hamburg-Nord erneuert die Tangstedter Landstraße in Langenhorn. Zwi­schen P+R-Parkhaus und Wördenmoorweg wird sie von September an für alle, also für
Rad-, Fuß- und Autoverkehr, verbessert. Außerdem erneuert das Bezirksamt die Kreuzun­gen Tangstedter Landstraße/Am Schulwald und Tangstedter Landstraße/Wördenmoorweg sowie die Bushaltestelle Wördenmoorweg nach heutigen Standards und baut sie barriere­frei aus. Der Umbau geschieht im Zusammenhang mit dem ‚Bündnis für den Radverkehr‘ und dem Ausbau der Veloroute 4.

Der zu schmale  Radweg soll dabei zurückgebaut werden. Die Gehwege können dadurch breiter und insgesamt instandgesetzt werden. Die Fahrbahn bekommt eine neue Decke, auf der dann auch Radfahrstreifen abmarkiert werden. Das Parken wird neu geordnet.

Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz: „Und wieder geht es mit der Mobilitätswende auch in Hamburg-Nord ein Stück voran! Mich freut, dass hier erneut an alle Verkehrsteilnehmen­den gedacht ist und somit alle von der Umgestaltung profitieren.“

Zunächst arbeitet das Bezirksamt von September bis Mitte Oktober zwischen Wördenmoor­weg-Nord und -Süd an der Fahrbahn und den Nebenflächen der Tangstedter Landstraße. Danach ist bis Anfang Februar der Bereich von Wördermannweg-Süd bis Am Schulwald an der Reihe. Für den motorisierten Verkehr ist jeweils eine Einbahnstraßenregelung Richtung Norden eingerichtet. Der Umbau wird weiträumig ausgeschildert.

Es folgt bis Mitte April die Einrichtung der Straße Am Schulwald als Einbahnstraße Richtung Gehlengraben. In dieser Zeit ist die Tangstedter Landstraße wieder in beide Richtungen be­fahrbar.

Die weiteren Bauphasen:

-  Ende April – Vollsperrung der Tangstedter Landstraße von Hausnummer 111 bis 150 sowie der Straße Am Schulwald von der Einmündung in die Tangstedter Landstraße bis zur Haus­nummer 1 für rund eine Woche (jeweils Asphaltierungsarbeiten).

 -  Ende April bis Ende Juli – die Tangstedter Landstraße ist ab P+R-Parkhaus bis zur Einmün­dung Tangstedter Landstraße/Am Schulwald als Einbahnstraße Richtung Norden (stadt­auswärts) eingerichtet.

 -  Ende Juli bis Anfang August – Vollsperrung der Tangstedter Landstraße vom P+R-Parkhaus bis Am Schulwald für rund eine Woche für die Herstellung der Fahrbahndeckschicht.

 

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke ist mit zeitlichen Einschränkungen grundsätzlich gewährleistet.

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Telefonischer Hamburg-Service

 Telefonhörer

Noch Fragen? 115 oder +49 40 42828-0

Montag bis Freitag 7–19 Uhr

Online Bürgerdienste

Anzeige
Branchenbuch