Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gewerbepark Hamburg-Nord Aktuelles

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Was gibt es Neues im Gewerbepark Hamburg-Nord, was passiert hinter den Kulissen? Hier erfahren Sie mehr.

Aktuelles

Biodiversität und Standortqualität: Einsaat Blühwiese Obenhauptstraße / Hindenburgstraße

14.06.2023

Als Maßnahme im Bereich Biodiversität und zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Gebiet wurde 2022 der Standort für eine Blühwiese an der Obenhauptstraße / Ecke Hindenburgstraße abgestimmt. In Zusammenarbeit mit dem Fachamt Management des öffentlichen Raums, insbesondere der Abteilung Stadtgrün, wurde nun die Einsaat durchgeführt.

Aufgrund des verhaltenen Wachstums der Mischungsbestandteile, kann es bis zur vollständigen Entfaltung allerdings bis zu zwei Jahre dauern. Auch eine Beschilderung, welche auf den Gewerbepark hinweist, folgt!

Blühweise Gewerbepark Hamburg-Nord


Beratungskampagne Photovoltaik

November 2022 – April 2023
Aktuell führt der Bezirk Hamburg-Nord führt eine Beratungskampagne Photovoltaik (PV) im Pilotprojekt Gewerbepark Hamburg-Nord durch. Die teilnehmenden Unternehmen werden dabei unterstützt, das Solarpotential ihrer Gewerbedächer für die Energieerzeugung zu nutzen und sich klimafreundlich aufzustellen. Dies erfolgt mithilfe eines kostenlosen Angebots, über welches die Unternehmen individuellen Daten in Bezug auf PV-Dachanlagen, unter anderem zu installierbarer Leistung und erwarteten Stromerträgen, samt einer Beratung vor Ort erhalten können. Die Kampagne setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

  1. Potenzialermittlung
  2. Allgemeines Infopaket
  3. Individuelles Infopaket für die teilnehmenden Unternehmen
  4. Initialberatung in Präsenz

Das Angebot stößt im bisherigen Projektverlauf auf eine durchweg positive Resonanz. Einige Unternehmen bezeichnen das Angebot als den entscheidenden Anreiz, die Installation einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach nun tatsächlich anzugehen.

Sind auch Sie an der Installation einer PV-Anlage interessiert? Zahlreiche Hilfreiche Informationen und weiterführende Links finden Sie hier.

Photovoltaikanlage


Präsentation des neuen Logos

27.09.2022
Ein besonderer Höhepunkt des 4. Netzwerktreffen am 27.09.2022 war die Präsentation des neuen Logos für den Gewerbepark Hamburg-Nord. Nachdem der Standort zunächst schon einen neuen Namen bekommen hat, nimmt das Projekt nun im wahrsten Sinne des Wortes Gestalt an, denn das Netzwerk bekommt sein eigenes Logo. Das Design wurde, dem Gemeinschaftsgedanken des Projekts entsprechend, in kooperativer Arbeit durch die Unternehmen vor Ort, das Bezirksamt Hamburg-Nord und die Kommunikationsagentur Hey Carla geschaffen, die selbst teilnehmendes Unternehmen im klimafreundlichen Gewerbenetzwerk ist. Logo Außerdem wurde darüber entschieden, dass die Verwendung des Logos an folgenden Code of Conduct geknüpft sein soll:

Im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung setzen sich die Beteiligten das Ziel, Maßnahmen in mindestens einem der vier Handlungsfelder

  • Energie
  • Ressourcenschonung
  • betriebliche Mobilität
  • Klimaanpassung

anzugehen und umzusetzen. Dabei werden sie von den Netzwerkpartner:innen unterstützt. Bereits bestehendes Wissen und Erfahrungen, welche die Umsetzung weiterer Maßnahmen erleichtern, werden mit dem Netzwerk geteilt.

Netzwerktreffen Gewerbepark Hamburg-Nord Netzwerktreffen Gewerbepark Hamburg-Nord


Auftaktveranstaltung

20.10.2021
Endlich geht es los! Im Juni 2021 wurde das Gewerbegebiet Sportallee / Weg beim Jäger im südlichen Flughafenumfeld als Pilotstandort für Klimaschutz im Gewerbe ausgewählt - eine bereits aus der „Fokusberatung Klimaschutz“ abgeleitete Maßnahme.

Zuvor konnten die größeren Unternehmen im Gebiet (Lufthansa Technik, Hamburg Airport, Philips, Desitin, etc.) bereits für das im Aufbau befindliche Netzwerk gewonnen werden und zeigen ein großes Interesse am Austausch zu Klimaschutz und der Umsetzung weiterer Maßnahmen. Daneben sind viele kleinere Betriebe interessiert an dem Projekt. Die Auftaktveranstaltung fand am 20. Oktober, unter dem Motto „Gewerbegebiet Sportallee / Weg beim Jäger auf Klimakurs“, mit circa 15 teilnehmenden Unternehmen und zahlreichen Vertreter:innen der Projektpartner:innen aus Politik, Verwaltung und Verbänden, statt.

Nach der Begrüßung durch Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz und einem Grußwort der UmweltPartnerschaft wurde der Fokus auf den Klimaschutz im Bezirk und die Ausgangslage und Ziele für das Pilotgebiet gelegt. Als Inspiration und Zukunftsvision berichtete Ulrich Misgeld als Vertreter des Unternehmensnetzwerks Motzener Straße e.V. aus Berlin von Vorteilen eines lokalen Zusammenschlusses von Gewerbetreibenden.

Anschließende konnten in Kleingruppen zu den Themen Infrastruktur und Mobilität, Energie und Gebäude sowie Standortqualität und Image Ideen gesammelt und diskutiert werden.

Jamboard Gewerbepark Jamboard aus der Gruppe "Standortqualität und Image"


Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch