Bezirk Hamburg-Nord

Name für Platz auf der Uhlenhorst gesucht Bezirk sammelt Vorschläge

Die letzten Bauarbeiten laufen. Zwischen Finkenau und Richardstraße entwickelt sich ein neues Quartier mit allem Drum und Dran. Auch ein kleiner Platz am Ende der Leo-Leistikow-Allee gehört dazu.

Bezirk sammelt Vorschläge

Dieser Platz, der sich bis zum Ufer des Eilbekkanals erstreckt, soll nun einen Namen bekommen. Das hat der zuständige Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg beschlossen und sich auf die Fahnen geschrieben, Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge zu bitten.

Diese Vorschläge können mit kurzer Begründung noch eingereicht werden bei der Geschäftsstelle der Bezirksversammlung und zwar

bis kommenden Montag, 17. September um 16:00 Uhr

unter Bezirksversammlung@hamburg-nord.hamburg.de.

Gute Chancen haben Vorschläge auf Benennung nach einer Person mit Hamburg-Bezug. Aussichtsreich sind außerdem welche auf Benennung nach einer Frau, da Frauen als Namenspatinnen unterrepräsentiert sind. Außerdem ist zu beachten, dass eine Benennung nach einer lebenden Person nicht möglich ist.

 

 

 

Rückfragen bitte an:
Daniel Gritz
Bezirksamt Hamburg-Nord
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(0 40) 4 28 04 - 22 45
Pressestelle@Hamburg-Nord.hamburg.de