Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburg-Nord Bezirksamt nutzt Car-Sharing als Dienstwagen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zwei Autos des Car-Sharing-Anbieters Cambio stehen den Mitarbeiter*innen des Bezirksamtes Hamburg-Nord von nun an tagsüber als Dienstwagen zur Verfügung. Abends ab 18 Uhr und am Wochenende können die Autos am Standort Lenhartzstraße/Schottmüllerstraße von den Anwohner*innen zu den üblichen Konditionen von Cambio genutzt werden.

Cambio Carsharing als Dienstwagen Solveig Schröder, Leiterin Klimaschutz des Bezirksamts (l.), und Michael Werner-Boelz, Bezirksamtsleiter, an der Carsharing-Station.

Bezirksamt nutzt Car-Sharing als Dienstwagen

Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz: „Mit den Car-Sharing-Autos erhalten wir eine schlanke, flexible und nachhaltige Lösung für unsere Mitarbeiter*innen. Das Konzept der geteilten Mobilität ist zukunftsweisend und ein Gewinn für das Bezirksamt, die Nachbarschaft und vor allem das Klima.“

Die Mobilitätswende ist ein wichtiger Baustein im zukünftigen Klimaschutzkonzept für den Bezirk Hamburg-Nord. Als zertifizierter fahrradfreundlicher Arbeitgeber geht das Bezirksamt dabei als Vorbild voran und hat begonnen, die betriebliche Mobilität mit dem Sharing-System zu ersetzen. Trotz der neuen Car-Sharing-Möglichkeit hat die Nutzung klimafreundlicher Verkehrsmittel wie Fahrrad und ÖPNV weiterhin Vorrang bei Dienstfahrten. Hierfür werden zeitnah neue Fahrräder und Lastenräder für das Bezirksamt angeschafft. Zusätzlich soll ein betriebliches Mobilitätskonzept die bestehenden Maßnahmen zur klimafreundlichen Mobilität stärken und erweitern. Die Kosten für diese und weitere Maßnahmen im Bereich Klimaschutz und Klimawandelanpassung werden von der Stadt Hamburg aus Mitteln des Klimaplans getragen. Dem Bezirk Hamburg-Nord stehen im Jahr 2021 insgesamt 110.000 Euro für die Umsetzung klimarelevanter Maßnahmen zur Verfügung.

Auch außerhalb des bezirklichen Fuhrparks wird die Fahrradnutzung weiter gestärkt. Dafür werden im laufenden Jahr zusätzlich zum neuen Fahrradparkhaus an der U-Bahn-Haltestelle Kellinghusenstraße rund 350 neue Fahrradbügel im Bezirk Hamburg-Nord aufgestellt.

Cambio Carsharing als Dienstwagen

Rückfragen der Medien
Larissa Robitzsch | Pressestelle Bezirksamt Hamburg-Nord
Telefon: 040 42804-2245
E-Mail: Pressestelle@Hamburg-Nord.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/hamburg-nord
Facebook: BezirksamtN I Twitter: BezirksamtN I Instagram: bezirksamt_hamburgnord

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch