Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bürger:innenbudget Bezirksamt Hamburg-Nord fördert Nachbarschaftsprojekte

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bürger:innen gestalten schon immer das Leben in ihrem Stadtteil, im Quartier und ihrer Nachbarschaft aktiv mit. Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord möchte dieses ehrenamtliche Engagement mit einem weiteren Instrument fördern - dem Bürger:innenbudget.

Projektideen

Bezirksamt Hamburg-Nord fördert Nachbarschaftsprojekte

Damit soll den Bürger:innen ermöglicht werden, Geldmittel zu beantragen, um Projektideen zu verwirklichen, die im Bezirk Hamburg-Nord öffentlich und gemeinnützig wirken. Das können zum Beispiel Stadtteilfeste, Ausstellungen, Vorträge, Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Flyer, Plakate) oder Mieten für Ihren Veranstaltungsraum sein.

Einen Antrag können alle in Hamburg-Nord lebenden und volljährigen Bürger:innen stellen. Die Freiwilligenagentur Nord berät zur Antragstellung, nimmt den Antrag entgegen und entscheidet über diesen. Pro Antrag können bis zu 1.500 Euro bewilligt werden. Ein Förderschwerpunkt liegt bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, für die Erziehungsberechtigte einen Antrag stellen können.

Anträge können schriftlich über antrag@freiwilligenagentur-nord.de mit dem Betreff „Budget“ gesendet werden.


Rückfragen der Medien bitte an:

Larissa Robitzsch | Pressestelle Bezirksamt Hamburg-Nord
Telefon: 040 42804-2245
E-Mail: Pressestelle@Hamburg-Nord.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/hamburg-nord
Facebook: BezirksamtN I Twitter: BezirksamtN I Instagram: bezirksamt_hamburgnord

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch