Fachamt Grundsicherung und Soziales Unterhaltsvorschuss

Kindern, die bei einem allein erziehenden Elternteil leben und von dem anderen Elternteil keinen oder nur einen unzureichenden Unterhalt erhalten, wird Unterhaltsvorschuss gewährt.

Unterhaltsvorschuss

Informationen zum Unterhaltsvorschuss

Mit dem Unterhaltsvorschuss soll eine übergangsweise Hilfe in einer schwierigen Lebens- und Erziehungssituation geboten werden, z.B. auch bei ungeklärter Vaterschaft. Anspruch haben Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bei einem allein erziehenden Elternteil leben und von dem anderen Elternteil keinen oder nur einen unzureichenden Unterhalt erhalten sowie in Deutschland einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben.

Weitergehende Informationen zum Unterhaltsvorschuss erhalten Sie auf der Seite „Unterhaltsvorschuss“ der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

Unterhaltsvorschuss im Bezirksamt Hamburg-Nord

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachamtes Grundsicherung und Soziales beraten alle Einwohnerinnen und Einwohner des Bezirks Hamburg-Nord gerne über die Anspruchsvoraussetzungen.

Folgende Unterlagen sind für die Antragstellung unbedingt erforderlich:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis
  • Anmeldebestätigung
  • Unterlagen über Unterhaltsregelungen
  • Ggf. Scheidungsunterlagen

Die für Ihr persönliches Anliegen zuständige Dienststelle finden Sie im Behördenfinder.

Empfehlungen