Fachamt Grundsicherung und Soziales/Soziales Dienstleistungszentrum Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit dem Ziel, Beratungsangebote zu verzahnen, entstand die Organisationsform Pflegestützpunkt und Beratungszentrum für ältere, pflegebedürftige und körperbehinderte Menschen, kurz PBM.

Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen

Beratungsgespräch mit Rollstuhlfahrerin

Zu ihr gehören die „Seniorenberatung“, der „Pflegestützpunkt“, und die „Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen“.
Wir bieten Menschen mit körperlichen Behinderungen oder chronischen Erkrankungen und deren Angehörigen Beratung und Unterstützung zu behinderungsbedingten und sozialrechtlichen Fragestellungen an.
Dabei sind wir Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, die im Bezirk Hamburg-Nord wohnen. Je nach Bedarf kann unsere Beratung von der Weitergabe von Informationen bis zur Organisation und Begleitung einzelner Hilfeprozesse reichen.
Wir sind außerdem begutachtende Stelle bei Anträgen auf Leistungen der Sozialhilfe.

Im Einzelnen beraten und unterstützen wir Sie gern bei folgenden Fragestellungen:

  • Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen nach dem Sozialgesetzbuch IX und XII, insbesondere Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft (Eingliederungshilfe)
  • Inanspruchnahme von Pflegeleistungen (SGB XI)
  • Hilfestellung bei der Suche nach einem Pflegedienst
  • Hinweise zur Mobilität in Hamburg (Fahrdienste, Beförderungspauschale, Erreichbarkeit von öffentlichen Gebäuden)
  • Möglichkeiten der Versorgung in der eigenen Häuslichkeit
  • Information zur Vermittlung barrierefreien Wohnraums
  • Information zur Versorgung mit speziellen Hilfsmitteln und zur Wohnraumanpassung
  • Information über Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und Organisationen, die sich für die Anliegen behinderter Menschen einsetzen.

Unsere Beratung und Unterstützung ist für Sie kostenlos.

Die Gespräche sind  vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Bei Fragen und Anliegen rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns während unserer Sprechzeiten.

Auf Wunsch besuchen wir Sie auch gern zu Hause.

 

Kontakt:
Bezirksamt Hamburg-Nord
Fachamt Grundsicherung und Soziales
Soziales Dienstleistungszentrum
PBM - Beratungsstelle für körperbehinderte Menschen
Kümmellstraße 5 - 7, 20249 Hamburg
E-Mail: Koerperbehindertenberatung@Hamburg-Nord.Hamburg.de

Besetzt ist die Abteilung mit:
Frau Eichelkraut, Sozialpädagogin, Zimmer 289, Telefon: 040 428 04 – 2542.
Herrn Zwirner, Sozialpädagoge, Zimmer 290, Telefon: 040 428 04 – 2681.

Erreichbarkeit:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag  von 8.30 bis 10.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Ein barrierefreier Zugang ist über die Kümmellstraße 5 gegeben. Für Besucher mit Rollstühlen wird eine Terminabsprache empfohlen, um bei Bedarf den rollstuhlgerechten Raum (S7), unweit des Eingangs, nutzen zu können. In der Nähe befindet sich auch ein behindertengerechtes WC.

Zusammensetzung der Abteilung Pflegestützpunkt und Beratungszentrum für ältere, pflegebedürftige und körperbehinderte Menschen.

Institutionen und Hilfen in Hamburg:

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen