Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtgrün Hamburg-Nord Überarbeitung der Grünanlage Lortzingstraße/Von-Essen-Straße

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Überarbeitung der Grünanlage Lortzingstraße/Von-Essen-Straße

Grünanlage Lortzingstraße/Von-Essen-Straße

Lage

Die Grünanlage, im Stadtteil Barmbek-Süd nach dem 2. Weltkrieg auf einem ehemaligen Löschplatz am Eilbekkanal errichtet, wird durch die Von-Essen-Straße, Lortzingstraße und Maxstraße begrenzt.

Größe

5.000 qm
Termine06.07.2016: Vorstellung im Regionalausschuss BUHD
Oktober 2016: Baubeginn
Frühjahr 2017: Fertigstellung

Baukosten

160.000 €

Aufgabenstellung

In der anstehenden Maßnahme wird der vorhandene bauliche Bestand grundlegend saniert. Der die Grünanlage prägende Hauptweg bekommt eine neue Asphaltdecke.

Bei dieser Gelegenheit wird die Anlage mit barrierearmen Zugängen versehen. Dazu wird an der Maxstraße das Gelände so neu gestaltet, dass nachher eine mit max. 6% geneigte Rampe die Erreichbarkeit des Sitzplatzes am Wasser für Rollstuhlfahrer und Rollatoren erleichtert.

An dem Zugang Von-Essen-Straße, der als Eingang erhalten bleibt, kann aufgrund des vorhandenen Baumbestandes das Gelände nicht neu modelliert werden. Dort führt zukünftig ein neuer, asphaltierter Weg von der Ecke Von-Essen-Straße/Lortzingstraße ebenfalls mit max. 6% Gefälle in die Fläche.

Auch werden die Sitzplätze mit neuen Bänken und Abfallbehältern versehen sowie der kleine Sitzplatz mit Mauer neu gestaltet und sinnvoll in die Anlage integriert.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch