Wohnungsmarktsituation Wohnungsmarktgutachten Barmbek und Dulsberg

Die Stadtteile Barmbek-Nord, Barmbek-Süd und Dulsberg sind zunehmend nachgefragte Wohnstandorte. Um die aktuelle Wohnungsmarktsituation genauer zu erfassen und zu analysieren wurde ein Wohnungsmarktgutachten in Auftrag gegeben, das 2013 fertiggestellt wurde. Die hier enthaltenen Aussagen und Handlungsempfehlungen sollen als fachliche Grundlage dienen, um z.B. im Rahmen von Bebauungsplanverfahren oder Verfahren der Stadterneuerung fundiert argumentieren und agieren zu können. 

Wohnungsmarktgutachten Barmbek und Dulsberg

Das Gutachten stellt den Immobilienmarkt  für die drei Stadtteile dar. Hierzu zählen die Angebots- wie auch die Nachfrageseite sowie das Niveau und die Entwicklung von Miet- und Kaufpreisen im Untersuchungsraum. Des weiteren werden die Bevölkerungs­entwicklung  und –struktur analysiert sowie bis 2015 entstehende Neubauvorhaben hinsichtlich ihrer Lagequalitäten, Preisniveaus und Zielgruppen vorgestellt. Ein wichtiges Ergebnis der Studie ist die Identifizierung von Potenzialstandorten für Wohnungsbau. Insgesamt wird bis 2020 mit einem Potenzial von knapp 3.400 Wohneinheiten gerechnet. Im Rahmen dieses Gutachtens ist auch eine sogenannte Plausibilitätsprüfung im Hinblick auf eine mögliche Soziale Erhaltungsverordnung für Teilbereiche untersucht worden. Diese Prüfung hat ergeben, dass zum Zeitpunkt der Erstellung des Gutachtens im  Unter­suchungsraum die Voraussetzungen für den Erlass einer Sozialen Erhaltungsverordnung nicht vorliegen.

Empfehlungen