Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburg Triathlon Französischer Doppeltriumph

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

„The worlds biggest Tri“: So bewirbt die International Triathlon Union (ITU) den Wettbewerb in Hamburg. In diesem Jahr muss aufgrund der Corona-Pandemie jedoch eine kleinere Version des Hamburg Triathlon stattfinden. Diese ist dabei aber nicht weniger prestigeträchtig. Die Jedermann-Rennen fallen aus, die Welt-Elite trifft sich im Hamburger Stadtpark zur Weltmeisterschaft über die olympische Distanz und zur Mixed-Relay-WM.

Triathlon Hamburg

Hamburg Triathlon

Kontakt

Karte vergrößern

Rathausmarkt

Vor dem Hamburger Rathaus, 20095 Hamburg
Adresse speichern

Termin(e)

Sa, 10. und So, 11. Juli 2021

Start

Jungfernstieg/Binennalster

Ziel

Rathausmarkt

Frankreich verteidigt den WM-Titel

Der Hamburg Triathlon wurde zum französischen Doppeltriumph. Beim einzigen Event des Jahres holte sich der Franzose Vincent Luis den WM-Titel über die Sprintdistanz. Für die 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen benötigte Luis (49:13 Minuten. Denkbar knapp setzte er sich damit mit zwei Sekunden Vorsprung vor dem Portugiesen Vasco Vilaca durch. Bronze holte mit Léo Bergere (49:18 min) ebenfalls ein Franzose. Die deutschen Männer schafften es nicht die Top Ten. Mit Lasse Lührs landete der beste Deutsche des Tages auf Rang zwölf (49:51 min). Besser machte es bei den Frauen Laura Lindemann, die mit einer Zeit von 54:39 Minuten die Bronzemedialle holte. Besser waren nur Silbermedaillen-Gewinnerin Flora Duffy von den Bermudas (54:25 min) und die neue Weltmeisterin Georgia Taylor-Brown (54:16 min) aus Großbritannien.

Im Mixed Relay, der gemischten Staffel, verteidigte das französische Team den WM-Titel aus dem Vorjahr. Das Team, bestehend aus Leonie Periault), Leo Bergere, Cassandre Beaugrand und Dorian Coninx, gewann mit einer Zeit von 1:18:25 Stunden. Silber holte sich das US-Team in 1:18:33 Stunden vor Großbritannien (1:18:59 Std). Die deutsche Mannschaft, das im vergangenen Jahr noch Silber holte, konnte in diesem Jahr nicht mithalten und kam auf dem achten Platz ins Ziel (1:20:08 Std). Bei dieser Disziplin müssen die jeweils vier Mitglieder eines Team 300 Meter schwimmen, sechseinhalb Kilometer radfahren und 1,7 Kilometer laufen.

Alle Ergebnisse unter: Hamburg Triathlon

Triathlon-Hauptstadt Hamburg

Für ein Wochenende im Juli (das nächste mal am 11. und 12. Juli 2010) wird Hamburg in jedem Jahr zur Hauptstadt des Triathlons. Die Veranstaltung in der Hansestadt ist fester Bestandteil der World Triathlon Series der International Triathlon Union (ITU) und wird vom Weltverband mit dem Prädikat „Größter Triathlon der Welt" beworben. In der Tat löst der Hamburger Triathlon Jahr für Jahr große Begeisterung in der Hansestadt aus. Die 2019er-Auflage war mit rund 10.500 Startern ausverkauft. „Der Triathlon in Hamburg ist eine Erfolgsgeschichte. Es ist der größte und attraktivste, den es auf der Welt gibt“, freut sich Hamburgs Sport- und Innensenator Andy Grote. An der Strecke feuerten rund 250.000 Zuschauer die Triathleten an.

Mixed-Staffel-WM in Hamburg

Am 6. September 2020 findet die Triathlon-Staffel-Weltmeisterschaft wieder in Hamburg statt. Das Rennformat wird dann schon zum achten Mal in Folge in der Innenstadt ausgetragen. Im Jahr 2019 gewann Frankreich vor Deutschland und Australien. Bei der Mixed-Staffel sind jeweils zwei Frauen und zwei Männer am Start. Reihenfolge: Frau, Mann, Frau, Mann. Bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio sollte dieser Wettbewerb zum ersten Mal olympisch werden.

Die World Triathlon Series 2020

  • 5./6. September 2020: Hamburg

Die Distanzen

Jedermann  (Profis)

Sprintdistanz            

0,5 km Schwimmen (Profis: 0,75 km)
20 km Radfahren (Profis: 21 km)
5 km Laufen (Profis: 5 km)

Olympische Distanz

1,5 km Schwimmen
40 km Radfahren
10 km Laufen

 
Mixed-Staffel (Profis)

Sprintdistanz          0,5 km Schwimmen (0,3 km Schwimmen/WM)
20 km Radfahren (7 km Radfahren/WM)
5 km Laufen (1,7 km Laufen/WM)       
Olympische Distanz 1,5 km Schwimmen
40 km Radfahren
10 km Laufen        


Internationale Deutsche Paratriathlon Meisterschaft

Paratriathlon Distanz0,5 km Schwimmen
22 km Radfahren
5 km Laufen         

Das Triathlon-Wochenende 2019

Das Wetter spielte nicht wirklich mit am ersten Tag des Triathlon-Weltcup. Herrschten in der Vorwoche noch über 30 Grad in Hamburg, sank das Thermometer auf magere 15 Grad. Das Wasser in der Alster hatte 18,5 Grad. Viele fanden das viel zu kühl, noch Anfang der Woche wurden 22 Grad gemessen. Immerhin konnten die Schwimmwettbewerbe in diesem Jahr statt finden. 2018 fielen diese der Blaualgen-Plage zum Opfer. Am ersten Tag standen die Sprint-Distanzen der Jedermänner und Elite-Starter auf dem Programm. Bei den Frauen gewann Non Standord aus England, bei den Herren war Jacob Birthwhistle (Australien) der Schnellste.

Am zweiten Tag war es trocken aber kaum wärmer. Trotzdem war halb Hamburg auf den Beinen um den Athleten zuzujubeln. Staffel-Weltmeister wurde Frankreich vor Deutschland und Australien. Für Deutschland waren am Start: Laura Lindemann, Valentin Wernz, Nina Eim und Justus Nieschlag.

Einzel-Ergebnisse // Sprint

PlatzElite FrauenElite MännerJederfrauJedermann
1Non Stanford (GB, 00:59:24)Jacob Birthwhistle (AUS, 00:55:09)Stéphanie Wägenbauer (D, 01:06:42)Jamie Riddle (RSA, 00:58:19)
2Cassagrande Beauregard (FRA, 00:59:31)Vincent Luis (FRA, 00:55:10)Bridget TZheunissen (RSA, 01:08:34Christian Stroebel (RSA, 00:58:30)
3Summer Rappaport (USA, 00:59:42Jelle Geens (BEL, 00:55:13)Charlotte Frierich (D, 01:08:49)Travis Saunders (RSA, 01:00:21)

Ergebnisse // Olympische Distanz

PlatzFrauenMänner
1Charlène Clavel (FRA, 02:13:18)Clemens Kaiser (D, 02:04:59)
2Dörte Zimmermann (D, 02:13:56)Panayiotis Anoniou (CYP, 02:06:14)
3Jana Binninger (D, 02:14:33)Alexander Au (D, 02:06:14)

Ergebnisse // Staffel-WM

PlatzFrauen
1Frankreich (01:20:18
2Deutschland (01:20:22)
3Australien (01:20:43)

​​​​​​​

Weitere Informationen unter: Hamburg Wasser World Triathlon

Themenübersicht auf hamburg.de

Ihr Hotel in Hamburg buchen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch