Handbuch Großtagespflege Erstellung einer Pädagogischen Konzeption

Für die Gründung einer Großtagespflegestelle ist die Entwicklung einer gemeinsamen Pädagogischen Konzeption wichtig. Wie kann so eine Konzeption aussehen und was ist bei der Erstellung zu berücksichtigen?

Kindertagespflege: Eine Tagesmuter spielt mit Kindern

Pädagogische Konzeption Handbuch Großtagespflege Hamburg

Pädagogische Konzeption als Orientierung für Ihre Arbeit

Eine Pädagogische Konzeption ist durch die Kindertagespflegeverordnung für eine Großtagespflegestelle vorgeschrieben. Sie dient auch Ihnen selbst und den Eltern Ihrer Tageskinder zur besseren Orientierung. Sie ist in schriftlicher Form der Ausdruck Ihrer Arbeit.

Als Hilfestellung für Sie haben wir einen Leitfaden zur Erstellung einer Pädagogischen Konzeption (PDF, 440 KB) erstellt. Mit dem Leitfaden können Sie Schritt für Schritt einen möglichen Aufbau einer Pädagogischen Konzeption nachvollziehen und ihn als Vorlage für Ihre eigene Arbeit verwenden.

Auf folgende Aspekte sollten Sie dabei im Wesentlichen eingehen:

  • Zielgruppe
  • Rahmenbedingungen
  • Ziele der pädagogischen Arbeit
  • Formen pädagogischer Arbeit
  • Exemplarischer Tagesablauf
  • Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit untereinander
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Fortbildung und Qualitätssicherung

Information, Beratung und Schulung

Ihre Tagespflegebörse berät Sie bei der Erstellung Ihrer Pädagogischen Konzeption.

Zu diesem Thema wird vom Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum auch eine Schulung unter dem Titel "Konzeptionsentwicklung: Tagesmütter zeigen Profil und entwickeln und präsentieren ihre pädagogische Konzeption" angeboten. Folgende Inhalte werden dabei vermittelt:

  • Das persönliche Betreuungsangebot qualifiziert beschreiben
  • Grundlagen für die Erarbeitung von pädagogischen Konzepten
  • Konzepte entwickeln, gliedern und schreiben
  • Selbstdarstellung: Die pädagogische Arbeit wirkungsvoll präsentieren

Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Hamburger Qualifizierungsprogramm für Tagespflegepersonen.