Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Geflügelpest Aufhebung der tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Aufhebung der tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügung über die Anordnung von Maßnahmen zum Schutz gegen die Geflügelpest vom 11. November 2020 (Amtl. Anz. Nr. 102, Seite 2432-2433 vom 27.11.2020) gemäß § 49 Abs. 1 HmbVwVfG.

Hühner im Stall.

Geflügelpest

Die aufgrund des § 13 Abs.1 in Verbindung mit Abs. 2 der Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest (Geflügelpest-Verordnung) und § 4 Absatz 2 der Verordnung zum Schutz gegen die Verschleppung von Tierseuchen im Viehverkehr (Viehverkehrsverordnung – ViehVerkV) in Verbindung mit dem Gesetz zur Ausführung des Tiergesundheitsgesetzes (AGTierGesG) erlassene tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Geflügelpest für den Bezirk Harburg wird hiermit gemäß § 49 (1) HmbVwVfG mit Ablauf des 05.05.2021 aufgehoben.

Hamburg, den 03. Mai 2021
Das Bezirksamt Harburg

Themenübersicht auf hamburg.de

Rubriken

Anzeige
Branchenbuch