Bauleitplanung Vorhabenbezogener Bebauungsplan-Entwurf Harburg 71 (Sand West)

Vorhabenbezogener Bebauungsplan-Entwurf Harburg 71 (Sand West)

Plangebiet

Das Plangebiet ist im Ortsteil Harburg westlich des Marktplatzes, östlich Neue Straße und südlich Sand gelegen.

Planungsziel

Mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan-Entwurf Harburg 71 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die städtebauliche Entwicklung und Neuordnung der Flächen westlich des Wochenmarktes am Sand geschaffen werden. Es ist beabsichtigt die Entwicklung eines Wohn- und Geschäftsgebäudes zu realisieren. In dem Vorhaben soll ein großflächiger Einzelhandelsbetrieb für die Nahversorgung der Harburger Bevölkerung, zukunftsorientiertes Wohnen für Senioren, Gastronomie, notwendige Einrichtungen für den Marktbetrieb und öffentliche Toiletten untergebracht werden. Gleichzeitig findet eine Neugestaltung der Wegebeziehung zwischen Sand und Neue Straße mittels einer repräsentativen Treppenanlage statt.

Der geltende Bebauungsplan Harburg 31 i.V. mit dem Harburg 52 sieht für die Neuordnung und Planungsabsichten nicht die erforderlichen Voraussetzungen vor. Mit dem Bebauungsplan sollen die geplanten Nutzungen als vorhabenbezogenen Bebauungsplanverfahren nach § 12 BauGB im Rahmen eines Bebauungsplans der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB  durchgeführt werden, sofern die Voraussetzungen dafür vorliegen.

Lage des Plangebiets

Lage des Bebauungsplangebiets Harburg 71


Mehr zum vorhabenbezogenen Bebauungsplanentwurf Harburg 71 können Sie über den Geodatenserver des Landesbetriebes für Geoinformation und Vermessung einsehen.

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Bezirksamt Harburg

Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

Harburger Rathausplatz 4
21073 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

Mo-Do 9-15 Uhr Fr 9-14 Uhr

Empfehlungen