Lebensmittelhygiene Verbraucherschutz und Ordnungsangelegenheiten

Die Abteilung für Verbraucherschutz und Ordnungsangelegenheiten wacht als zuständige Dienststelle darüber, dass im Bezirk Harburg die Anforderungen der Lebensmittelhygiene eingehalten werden.

Gebäude Harburger Rathausplatz 4 Harburger Rathausplatz 4

Verbraucherschutz und Ordnungsangelegenheiten


Hierbei ist das Ziel, gesundheitliche Beeinträchtigungen und Schädigungen von Menschen zu vermeiden.

Zudem gehört der Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie Angelegenheiten nach dem Hundegesetz dazu.

Auch die Überwachung der Reinigungspflichten nach dem Hamburgischen Wegegesetz (Schnee- und Eisbeseitigung, Laub, sonstige Verschmutzungen), die Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie die Ahndung von Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz fällt in den Aufgabenbereich der Abteilung.

Zur Verhinderung von Hygienemängeln werden regelmäßige Kontrollen durchgeführt. Werden Hygienemängel und/oder Verstöße gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen festgestellt, werden Verfahren gegen die Verursacher durch das Bezirksamt eingeleitet.

Die neuen, aktuellen lebensmittelrechtlichen Vorschriften verpflichten das Lebensmittelgewerbe durch betriebseigene Maßnahmen und Kontrollen dafür zu sorgen, dass das Risiko einer Gesundheitsgefährdung des Verbrauchers auf ein unvermeidbares Maß reduziert wird.
Aufgabe des Verbraucherschutzes ist die Kontrolle dieser betriebseigenen Hygienekonzepte und ihrer praktischen Umsetzung. Dies wird durch den Außendienst des Verbraucherschutzamtes vorgenommen.

Kontakt

Bezirksamt Harburg - Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt - Technischer Umweltschutz

Postanschrift

Harburger Rathausplatz 4
21073 Hamburg

Empfehlungen