Harburg von oben

Durchführungsvertrag zur Erweiterung des Phoenix Centers Vereinbarung zur Umstrukturierung Phoenix Center

Bezirksamt Harburg und ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG erarbeiten Durchführungsvertrag zur Erweiterung des Phoenix Centers.

Gebäude Harburger Rathaus Harburger Rathaus

Bezirk Harburg - Vereinbarung zur Umstrukturierung Phoenix Center

Das Bezirksamt Harburg und die ECE Projektmanagement GmbH  Co. KG haben sich auf gemeinsame Eckpunkte zur Erweiterung des Phoenix-Centers geeinigt. Es wird ein Durchführungsvertrag zwischen Bezirksamt, ECE und dem Eigentümer FEZ geschlossen.

Geregelt werden darin unter anderem die Aufwertung der Verbindung zwischen Lüneburger Straße und Phoenix Center, des Ausgangs Moorstraße sowie die Anpassung des Parkleitsystems. Ein von ECE erarbeitetes Konzept wird durch das Bezirksamt in Abstimmung mit den beteiligten Fachbehörden und Nachbarn umgesetzt.

Die Kosten für diese Maßnahmen trägt der Eigentümer FEZ. Eine Projektgruppe unter Beteiligung von BID, City-Management, Süderelbe AG, ECE sowie weiterer Teilnehmer wird den Branchenmix in der Lüneburger Straße fördern und potenzielle Mieter für marktfähige Mietflächen ermitteln. ECE will die Projektgruppe mit einer  Einmalzahlung unterstützen.

Insgesamt könnten damit Maßnahmen zur Aufwertung der Harburger Innenstadt  in Höhe von 1,5 Mio. Euro finanziert werden.

Empfehlungen