Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Herzlichen Glückwunsch! Harburger Sportlerehrung der Erwachsenen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zum 41. Mal wurden  am 16. Februar 2018 Sportlerinnen und Sportler aus den vielfältigen Harburger Sportvereinen und Institutionen für ihre Erfolge im Vorjahr geehrt.

1, 2, 3 Sieger

Harburger Sportlerehrung der Erwachsenen

Es wurden sowohl Hamburger als auch Deutsche Meister, sowie Europameister und Weltmeister gemeinsam von der Bezirksversammlung Harburg und dem Bezirksamt Harburg ausgezeichnet. Darüber hinaus waren zahlreiche Gäste aus Sport und Politik erschienen. Veranstalter der Ehrung ist die Bezirksversammlung Harburg, unterstützt vom Sozialraummanagement Sport des Bezirksamtes Harburg. Als Kooperations- und Veranstaltungspartner konnte erneut die Sparkasse Harburg-Buxtehude gewonnen werden.

Die Auswertung der Daten sowie die Ausrichtung der Veranstaltung haben die Harburger Sportvereine (ArGe Süd) in eigener Regie übernommen.

In diesem Jahr wurden 115 Erwachsene für ihre sportlichen Leistungen in der ganzen Bandbreite der Sportarten geehrt. Das Spektrum der Disziplinen reichte von Badminton über Sportschießen und Schwimmen bis Tennis und Tanzen.

Die Harburger Sportlerinnen und Sportler im Alter von 18 bis 89 Jahren errangen 179 Titel als Hamburger Meister, 52 wurden im Jahr 2017 als Norddeutsche Meister ausgezeichnet. Darüber hinaus errangen 4 Sportlerinnen und Sportler einen Titel als Deutscher Vize Meister sowie 7 als Deutsche Meisterinnen und Meister. Außerdem werden 15 WM-Teilnehmer, 14 EM-Teilnehmer, 1 Europameister und 7 Weltmeister geehrt.

Die Vielzahl der erreichten Erfolge spricht für die hervorragende sportliche Vereinsarbeit in Harburg und ist ein Nachweis für das großartige sportliche Engagement in unserem Bezirk.

Die Ehrungen nahmen Robert Timmann,  stellvertretender Vorsitzender der Bezirksversammlung Harburg, Sandra Becker, Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude für den Bereich Nord   und Christoph Holstein, Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport, gemeinsam vor.

In mehr als 30-jähriger Tradition erhielten alle Sportlerinnen und Sportler aus insgesamt 18 Harburger Sportvereinen und Institutionen eine Urkunde und als Präsent einen Rucksack mit einem Aufdruck des Harburg Wappens.

Durch die Veranstaltung führte Moderator Karsten Bode.

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch