Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Öffentliche Auslegung Bebauungsplanentwurfs Neuenfelde 17 (Nincoper Deich Ost)

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Bezirksamt Harburg legt, den Bebauungsplan-Entwurf Neuenfelde 17 ab dem 3. Februar 2020 im Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt öffentlich aus.

Ein Helm, ein Zirkel und Papierrollen liegen auf technischen Zeichnungen.

Bebauungsplanentwurfs Neuenfelde 17 (Nincoper Deich Ost)

Das Plangebiet befindet sich südlich des Ortskerns von Neuenfelde an der Straße Nincoper Deich. Mit dem Bebauungsplan-Entwurf Neuenfelde 17 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine behutsame Siedlungserweiterung mit ca. 50 Wohneinheiten östlich des Nincoper Deichs ermöglicht werden. Grundlage bildet die Siedlungsentwicklungsplanung Cranz-Neuenfelde-Francop von 2005. Städtebauliches Ziel ist es, den Ortsteil Neuenfelde als Wohnstandort zu stärken und dabei das Orts- und Landschaftsbild zu wahren. An der Straße Nincoper Ort soll die bestehende Baustruktur gesichert werden.

Das Verfahren wird mit Umweltprüfung und Eingriffsregelung durchgeführt. Aufgrund der beschriebenen planerischen Zielsetzung und der damit verbundenen Abweichungen von den Darstellungen im Flächennutzungsplan und im Landschaftsprogramm, einschließlich der Inhalte der Fachkarte Arten- und Biotopschutz, sind Änderungen dieser vorbereitenden Planwerke erforderlich.

Die Entwürfe (zeichnerische Darstellung mit textlichen Festsetzungen und Begründung), die umweltrelevanten Informationen, Fachgutachten sowie die umweltbezogenen Stellungnahmen werden in der Zeit vom

03. Februar bis einschließlich 04. März 2020
montags bis donnerstags (jeweils 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr)
sowie freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr)
 

im Bezirksamt Harburg, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Harburger Rathausplatz 4, III. Stock 21073 Hamburg öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen sind außerdem im Internet unter http://www.hamburg.de/stadtplanung-harburg/ verfügbar.

Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen zu dem ausliegenden Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift beim Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamts vorgebracht werden. Für Auskünfte und Beratungen stehen die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Fachamtes nach Vereinbarung zur Verfügung (Tel. 040/428.71-2258 oder -2886).

Der Bebauungsplanentwurf kann im oben genannten Zeitraum auch im Internet unter Verwendung des kostenlosen Online-Dienstes „Bauleitplanung“ auf den Seiten des „Hamburg Service“ eingesehen werden. Zudem besteht hier die Möglichkeit, direkt Stellungnahmen online abzugeben. Vor der Nutzung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Alle Online-Dienste des Hamburg-Service sind unter folgender Adresse aufrufbar: https://bauleitplanung.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Bezirksamt und Service

Anzeige
Branchenbuch