Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bürgerbeteiligung Reden Sie mit: Erneuerung des Spielplatzes am Reeseberg!

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Beteiligen Sie sich mit Ihren Ideen, Anregungen und Wünschen bei der Erneuerung des Kinderspielplatzes am Reeseberg. Ihre Meinung ist gefragt!

Funktionsbereiche Reeseberg

Beteiligen Sie sich mit Ihren Ideen, Anregungen und Wünschen bei der Erneuerung des Kinderspielplatzes am Reeseberg. Ihre Meinung ist gefragt!

Wir informieren über den Stand der Planung und bieten Ihnen die Möglichkeit, an den Entscheidungen über die Umgestaltung mitzuwirken. Durch eine Sanierung bzw. Aufwertung soll die Anlage zwischen der Anzengruberstraße und der Friedrich-List-Straße wieder attraktiver werden.

Unter dem folgendem Link finden Sie vom 27. Juli bis zum 16. August 2020 ausführliche Informationen zum Vorentwurf und eine Möglichkeit, dem Bezirksamt Ihre Ideen und Anregungen mitzuteilen.

https://www.hamburg.de/harburg/rise-foerdergebiet-wilstorf-reeseberg/14123972/buergerbeteiligung-reeseberg

Sie können auch direkt die E-Mail Adresse beteiligung.reeseberg@harburg.hamburg.de für Ihre Rückmeldungen bis zum oben genannten Datum nutzen.
Vom 27. bis 31. Juli 2020 können Sie zusätzlich auf unseren Social Media Kanälen mitbestimmen, indem Sie auf unserem Instagram-Account instagram.com/bezirksamt.harburg, und auf unserem Facebook-Account https://www.facebook.com/BezirksamtHarburg/ täglich zu einem Gestaltungsbereich abstimmen!  

Das Bezirksamt wird die Rückmeldungen auswerten, unter dem genannten Link veröffentlichen und in die weitere Planung einbeziehen.

Die Struktur des Platzes soll grundsätzlich mit der Funktion Kleinkinderspiel im südöstlichen Bereich und die zentrale Achse mit der optischen Verbindung zur Rosentreppe beibehalten werden. Im nordwestlichen Bereich kann mit Outdoor-Fitnessgeräten ein Angebot auch für Erwachsene entstehen.

Der Kinderspielplatz Reeseberg liegt im Fördergebiet Wilstorf – Reeseberg und wird durch das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung gefördert. Planung und Umsetzung des Projektes liegen bei der Abteilung Stadtgrün.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bezirksamt und Service

Anzeige
Branchenbuch