Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Denkmal Digital Einblicke ins Harburger Rathaus zum Tag des offenen Denkmals 2020

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anlässlich der Tage des offenen Denkmals vom 11. bis 13. September 2020 öffnet das Harburger Rathaus seine Türen in digitaler Form.

Rathaus Harburg

Anlässlich der Tage des offenen Denkmals vom 11. bis 13. September 2020 öffnet das Harburger Rathaus seine Türen in digitaler Form.

In diesem Jahr findet der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Denkmal als Chance“ statt. Aufgrund der aktuellen Lage, hat sich das Bezirksamt Harburg dazu entschlossen die traditionellen Führungen durch das Harburger Rathaus in diesem Jahr durch ein digitales Format zu ersetzen.

Ab dem 11. September können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger das Harburger Rathaus bequem von zu Hause erkunden. In Zusammenarbeit mit Fabian Pleiser, freischaffender Künstler, Harburg-Experte und Mitglied der Geschichtswerkstatt Harburg, sind sechs Kurzvideos entstanden, die die Inhalte der traditionellen jährlichen Führungen aufgreifen. Wagen Sie mit ihm einen Blick in den großen Sitzungssaal mit den historischen Buntglasfenstern, in die Trauzimmer des Standesamtes oder lauschen Sie einem Interview mit der Bezirksamtsleiterin. Besuchen Sie die Website des Bezirksamtes Harburg unter: https://www.hamburg.de/harburg/rathaus-harburg.

Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen: Die Führungen durch das Rathaus erfreuten sich immer großer Beliebtheit. Ich finde es schön, dass wir in diesem besonderen Jahr ein digitales Format auf die Beine stellen konnten. Die Inhalte werden auch nach dem Tag des offenen Denkmals zur Verfügung stehen und Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, hinter die Kulissen dieses historischen und mit der Harburger Identität eng verwobenen Prachtbaus zu blicken.“

Fabian Pleiser, freischaffender Künstler und Harburg-Experte: Ich habe mich sehr über die Anfrage zu dem Dreh der Videos gefreut und war sofort Feuer und Flamme. So haben sich auch in Zeiten von Corona wieder neue Türen geöffnet, und es ist ein Format entstanden, das es wohl sonst in dieser Form nicht gegeben hätte. Vielen herzlichen Dank an das Bezirksamt Harburg für die hervorragende Organisation und Durchführung des Videoprojektes. Die Zusammenarbeit war, wie jedes Jahr, einfach super!"

Das diesjährige Hamburger Programm, sowie weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals erhalten Sie unter http://www.denkmalstiftung.de/denkmaltag. Weitere Veranstaltungen im Bezirk Harburg finden Sie im Programm auf den Seiten 13 und 40 bis 44.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bezirksamt und Service

Anzeige
Branchenbuch