Bezirk Harburg

Straßenentwässerung Vermessungsarbeiten im Moorburger Kirchdeich

Die Straßenentwässerung im Moorburger Kirchdeich ist in Teilbereichen nicht ausreichend, in Teilstrecken sogar stark geschädigt bzw. undurchlässig. Um diesen Zustand zu beheben, sollen Sanierungsvarianten erarbeitet werden.

Vermessungsarbeiten im Moorburger Kirchdeich.

Für die Ermittlung von weiteren Grundlagen, neben der schon vorliegenden Zustandserfassung der Rohrleitungen, ist nunmehr zwingend eine Vermessung der gesamten Straße einschließlich der Anschlusshöhen auf privatem Grund erforderlich.             
Die Tiefbauabteilung des Bezirksamtes Harburg hat daher den Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung beauftragt, ab Mitte August eine sogenannte Bestandsvermessung vor Ort durchzuführen.
Nach Vorliegen der Daten wird ein Fachplanungsbüro mit der Bearbeitung von Vorkonzepten beauftragt werden. Die Ergebnisse werden dann im Regionalausschuss Süderelbe vorgestellt.
Der Bezirk geht von einem Planungshorizont von rund 10 Monaten aus.