Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Angebot der Erziehungsberatung Terminreihe für Kinder getrennt lebender Eltern in der Erziehungsberatungsstelle Harburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ab dem 22. Januar 2020 können sich Kinder zwischen sieben und elf Jahren in einer festen Gruppe über Veränderungen austauschen, die durch die Trennung ihrer Eltern entstanden sind.

Kind_getrennte Eltern

Terminreihe für Kinder getrennt lebender Eltern in der Erziehungsberatungsstelle Harburg

Im geschützten Rahmen der Gruppe geht es vor allem darum, Erlebnisse und Gefühle, Hoffnungen und Ängste im Spiel auszudrücken. Durch die unterstützende Begleitung der Gruppenleiterinnen können Strategien entwickelt werden um mit der veränderten Situation zurechtzukommen. Mit kreativen Mitteln wie Malen, Rollenspiel oder Fantasiereisen entwickeln die Kinder neue Stärken.

Gruppenbeginn:     22. Januar 2020

Dauer:                     10 Termine, jeweils mittwochs von 17:30 bis 19 Uhr

                                 (außer in den Frühjahrsferien)       

Ort:                          Erziehungsberatungsstelle Harburg,

                                 Hermann-Maul-Straße 5, 21073 Hamburg

Um Anmeldung wird gebeten unter 040 42871-2327 (täglich von 8:30 bis 12:30 Uhr) oder per Mail an erziehungsberatung@harburg.hamburg.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Gruppe eignet sich auch für Kinder, bei denen die Eltern schon seit längerer Zeit getrennt sind. 
Die Eltern werden in Form eines Elterngesprächs vor Gruppenbeginn und einen Elternabend einbezogen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Rubriken