Symbol
Harburg von oben

Ehrungen von sportlicher Leistung Harburger Sportlerehrung der Kinder und Jugendlichen am 12. Februar 2020

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Zum mittlerweile 43. Mal wurden junge Sportlerinnen und Sportler aus Harburg, die im Jahr 2019 einen Hamburger Meistertitel und/oder erste oder zweite Plätze bei Norddeutschen, Deutschen oder internationalen Meisterschaften erzielt hatten geehrt.

Harburger Sportlerehrung Kinder und Jugendliche 2020

Harburger Sportlerehrung der Kinder und Jugendlichen am 12. Februar 2020

Jürgen Heimath, Vorsitzender der Bezirksversammlung Harburg überreichte den Kindern und Jugendlichen Ehrenurkunden sowie Handtücher mit aufgestickten Wappen der Veranstalter.

Geehrt wurden die jungen Sportlerinnen und Sportler für insgesamt 359 Platzierungen:

125 Hamburger und je 6 Norddeutsche und Deutsche Einzelmeistertitel, 30 Mannschaftsmeisterschaften auf Hamburger und Norddeutscher Ebene sowie weitere Topplatzierungen auf Deutschen Meisterschaften und Teilnahmen an Weltmeisterschaften.

Insgesamt 222 Kinder und Jugendliche aus 14 Harburger Vereinen wurden für ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Die Erfolge wurden unter anderem in Einzelsportarten wie Schwimmen, Leichtathletik oder Sportschießen sowie als Teams in Volleyball, Fußball/Futsal oder Tanzen errungen.

Allein 141 der 222 geehrten Sportler und Sportlerinnen stellte die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft v. 1911 e.V., gefolgt von 28 Vertretern des Harburger Turnerbundes. Die Vielzahl der erreichten Erfolge spricht wie jedes Jahr für die herausragende sportliche Jugendarbeit der Harburger Vereine und ist Beleg für deren soziales Stadtteilengagement im Bezirk.

Veranstalter der Sportlerehrung ist die Bezirksversammlung Harburg, unterstützt vom Sozialraummanagement Sport des Bezirksamtes Harburg. Die Auswertung der Daten sowie die Ausrichtung der Veranstaltung erfolgte durch die Harburger Sportvereine (ArGe Süd) in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt.

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude beteiligte sich wie in den Jahren zuvor als Kooperations- und Veranstaltungspartner.

Im Kulturzentrum Rieckhof führte Moderator Bedo Kayaturan sachkundig und unterhaltsam durch einen gelungenen Abend.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Rubriken