Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausbau der Velorouten 10 und 11 in Harburg Umbau der Kreuzung Hannoversche Straße / Nartenstraße / Brücke des 17. Juni / Neuländer Hauptdeich

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ab Montag, 6. Mai 2024 beginnt der Ausbau eines weiteren Abschnitts der Velorouten 10 und 11 im Harburger Binnenhafen. Hierfür wird die Kreuzung Hannoversche Straße / Nartenstraße / Brücke des 17. Juni / Neuländer Hauptdeich zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis April 2025 an.

Hannoversche Straße Lageplan

Ausbau der Velorouten 10 und 11 in Harburg

Ab Montag, 6. Mai 2024 beginnt der Umbau im Bereich der Kreuzung Hannoversche Straße / Nartenstraße / Brücke des 17. Juni / Neuländer Hauptdeich zu einem Kreisverkehrsplatz. Die Umgestaltung umfasst die komplette Erneuerung des Kreuzungsbereichs sowie den Bau von Bushaltestellen. Vorhandene Radwege in den Nebenflächen werden zurückgebaut und an den bereits vorhandenen Abschnitt der Veloroute 11 in der Hannoversche Straße angeschlossen. Entwässerungsanlagen werden erneuert und Leitungsarbeiten durchgeführt. Der Kreisverkehrsplatz wird abschließend durch Begrünung gestaltet.

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in neun Bauphasen unter Sperrung verschiedener Teilabschnitte und dauert voraussichtlich bis April 2025 an. Unter Ausbau der Velorouten 10 und 11 in Harburg werden alle Bauphasen erläutert und laufend aktualisierte Informationen sowie einzelne Pläne zu den Bauphasen und Umleitungen bereitgestellt.

Informationsveranstaltung

Am 25. April 2024 um 18 Uhr findet in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Neuland, Neuländer Elbdeich 245, 21079 Hamburg eine Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger zur Maßnahme statt. Interessierte werden gebeten sich bis zum 24. April 2024 per Mail (veranstaltungen@harburg.hamburg.de) anzumelden.

Im Bereich der Kreuzung Hannoversche Straße / Nartenstraße / Brücke des 17. Juni / Neuländer Hauptdeich trennen sich die beiden Velorouten 10 und 11 aus Norden kommend, um durch den Bezirk Harburg Richtung Eißendorf und Neugraben geführt zu werden. Die Veloroute 11 erhält hier den Anschluss an die bereits fertiggestellte, circa 1,6 km lange Strecke Richtung Harburg Zentrum. Für die Veloroute 10 wird der Bereich zwischen Nartenstraße und Alte Harburger Elbbrücke hergestellt. Im Zuge der Vereinbarungen des Bündnisses für den Radverkehr werden die Velorouten 10 und 11 von der Hamburger Innenstadt über Wilhelmsburg bis Neugraben und Eißendorf abschnittsweise ausgebaut. Ziel ist es, den Radverkehr im Bezirk Harburg sicherer, attraktiver und komfortabler zu gestalten.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bezirksamt und Service

Anzeige
Branchenbuch