Harburg von oben
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Harburger Integrationskonzept Zusammenleben in Vielfalt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In einem partizipativen Prozess wurde ein neues Harburger Leitbild mit dem Titel "Zusammenleben in Vielfalt" erarbeitet.

Titelbild - Harburger Leitbild

Leitbild des Bezirkes

Das Leitbild wurde im November 2016 von der Bezirkspolitik verabschiedet. An der Entwicklung des Leitbildes haben sich Akteure aus unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Bereichen wie Integrationsrat, Verwaltung, Politik, Träger und Einrichtungen, religiöse Gemeinschaften und zivilgesellschaftliche Akteure beteiligt.

Leitbild, Planungswerkstatt und Integrationskonferenz

Das Leitbild beinhaltet konkreten Maßnahmen. Um die Maßnahmen zu überprüfen und weiterzuentwickeln, finden im zweijährigen Turnus Planungswerkstätten im Rahmen der Harburger Integrationskonferenz statt.

Die letzte Planungswerkstatt fand 2021 aufgrund der pandemischen Lage online unter Beteiligung Harburg statt.

Die Planungswerkstatt hat gezeigt, welche Themen und Maßnahmen aus Sicht der Beteiligten in den nächsten zwei Jahren mit Priorität behandelt werden sollen.

Eine Arbeitsgruppe aus Bezirkspolitiker:innen des Sozialausschusses und einer Vertreterin des Harburger Integrationsrates hat zur Durchsicht der Ergebnisse der Planungswerkstat seit November 2021 vier Mal getagt. Nun sind alle Maßnahmenvorschläge besprochen und in der Arbeitsgruppe abgestimmt. Die Vertreter:innen werden die Vorschläge für neue Maßnahmen nun in ihren jeweiligen Fraktionssitzungen besprechen, so dass die neuen Maßnahmen noch vor der Sommerpause durch die Bezirksversammlung Harburg verabschiedet werden können.

Nach der Verabschiedung wird eine neue Auflage des Leitbildes herausgegeben, in welcher die verabschiedeten Maßnahmen für 2022 -2024 abgebildet sein werden. Die Maßnahmen sollen dann im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung /Aktion im Sommer 2022 auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Seit September 2016 werden entsprechend des partizipativen Prozesses mit Akteur:innen aus unterschiedlichen Bereichen gemeinsam bezirkliche Maßnahmen entwickelt und erarbeitet. Die Ergebnisse der Planungswerkstätten dienen dem Harburger Integrationsrat (HIR) und der Bezirkspolitik als Diskussionsgrundlage, um Maßnahmen für den Bezirk zu verabschieden.

Kontakt

Bezirksamt Harburg
Fachamt Sozialraummanagement
Harburger Ring 33
21073 Hamburg

Sarah Heinlin
Tel: + 49 40 428 71 - 2417
E-Mail: sozialraummanagement@harburg.hamburg.de

Soziales

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch