Bezirk Harburg

Integration Harburger Integrationskonferenzen

Im Bezirk Harburg leben ca. 59.000 Menschen mit Migrationshintergrund. Viele von Ihnen sind in Harburg geboren und leben bereits in der zweiten oder dritten Generation hier. Dennoch haben einige von Ihnen keine politische Partizipationsmöglichkeit, da sie kein Wahlrecht besitzen oder weil sie nicht über die Möglichkeiten der politischen Teilhabe informiert sind.

1 / 1

Bezirk Harburg - Harburger Integrationskonferenz

Das Ziel der Integrationspolitik im Bezirk Harburg ist es, Menschen in ihrer Vielfalt und Verschiedenheit zu akzeptieren und ihnen die gleichen Rechte auf Teilhabe und Mitbestimmung zu gewähren. Der Bezirk Harburg möchte alle Bewohner und Bewohnerinnen an der Gestaltung Ihres Bezirkes beteiligen. Um Strukturen und Voraussetzung für eine solche Teilhabe aller zu schaffen, sollen die Menschen frühzeitig an Ideen- und Entscheidungsprozessen beteiligt werden. Zudem soll eine wechselseitige Akzeptanz der Harburgerinnen und Harburger gefördert und der soziale Zusammenhalt vor Ort gestärkt werden.

Integrationskonferenz und Integrationsrat

Vor diesem Hintergrund findet zwei Mal im Jahr die Harburger Integrationskonferenz unter dem Motto „Zusammenleben in Vielfalt“ statt, zu denen alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen werden. Die Konferenz ist ein offenes Gremium, wird vom Harburger Integrationsrat (HIR) veranstaltet, und dient dem Rat gleichzeitig als Ideengeber.

Aufgaben des Harburger Integrationsrates (HIR)

Der Integrationsrat ist die Schnittstelle nach innen und außen. Er erhält Empfehlungen und Eingaben aus den Integrationskonferenzen und vertritt diese gegenüber der Harburger Bezirksversammlung und der Harburger Bezirksverwaltung. Der Integrationsrat hat das Recht, in den Ausschüssen der Bezirksversammlung bei Themen mitzusprechen, die in einem besonderen Maße Menschen mit Migrationshintergrund betreffen. Zur Unterstützung seiner Arbeit erhält er von der Harburger Bezirksverwaltung und den Ausschüssen der Harburger Bezirksversammlung die notwendigen Informationen.

Kontakt:
Sozialraummanagement@harburg.hamburg.de

Downloads