Bezirk Harburg

Dokumentation Harburger Wohnungsbaukonferenz 2018: „Wie viel Dichte braucht die Stadt?“

Am 23.10.2018 fand im ELBCAMPUS die Harburger Wohnungsbaukonferenz 2018 statt.

Harburger Wohnungsbaukonferenz 2018: „Wie viel Dichte braucht die Stadt?“

vergrößern Wohnungsbaukonferenz Bezirk Harburg 2018 Wohnungsbaukonferenz Bezirk Harburg 2018 (Bild: Bezirksamt Harburg) Am 23. Oktober 2018 veranstaltete das Bezirksamt Harburg, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, die Harburger Wohnungsbaukonferenz 2018 zum Thema „Wie viel Dichte braucht die Stadt?“. 

Zum vierten Mal bot die Harburger Wohnungsbaukonferenz der interessierten Öffentlichkeit die Gelegenheit, über die Wohnungsbauziele in Harburg zu diskutieren und Möglichkeiten für die Weiterentwicklung des Wohnstandortes Harburg aufzuzeigen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Wohnungsunternehmen, Baugenossenschaften, Investoren, Projektentwickler und Vertreterinnen und Vertreter der Bezirkspolitik waren eingeladen, sich über aktuelle Entwicklungen des bezirklichen Wohnungsbaus zu informieren und gemeinsam zum Thema Dichte im Wohnungsbau zu diskutieren. In Fachvorträgen wurden die Motivation, die Rahmenbedingungen, gute Beispiele, aber auch die Grenzen der Verdichtung im Wohnungsbau aufgezeigt. Dabei reichte der Blick von Harburg bis weit über den Tellerrand. Anschließend fand eine vertiefte Auseinandersetzung in verschiedenen Themenkreisen statt.

Informationen zum aktuellen Wohnungsbauprogramm für den Bezirk Harburg 2018 finden Sie unter:

https://www.hamburg.de/stadtplanung-harburg/3314366/wohnungsbauprogramm-start/.


Die Dokumentation der Veranstaltung mit sämtlichen Präsentationen der Vortragenden ist nunmehr fertiggestellt und wird hier als Download zur Verfügung gestellt. 

Downloads