Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburger Engagementstrategie Kostenlose Räume für freiwillig Engagierte

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ab dem Herbst 2020 können freiwillig Engagierte im Museum für Hamburgische Geschichte (MHG) kostenlos Räume für ihr Engagement buchen und nutzen.

Museum für Hamburgische Geschichte Museum für Hamburgische Geschichte

Kostenlose Räume für freiwillig Engagierte

Im Rahmen der Hamburger Engagementstrategie erprobt die Sozialbehörde am Standort des MHG die kostenfreie Bereitstellung von Räumlichkeiten zur Verbesserung der Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements.

Hierzu wird eine hauptamtliche Koordinatorin ab Oktober 2020 im MHG verfügbare Räume für Tagungen, Gruppentreffen oder andere Veranstaltungen an Organisationen, Initiativen oder Projekte des freiwilligen Engagements auf Nachfrage kostenlos für bestimmte Zeiträume vermieten. Die Kontaktdaten werden in Kürze auf dieser Webseite bekannt gegeben.

Nach erfolgreicher Erprobung soll zukünftig - nach einer eineinhalbjährigen Erprobungsphase - mit einem gesamtstädtisch orientierten Haus des Engagements ein zentrales Kompetenzzentrum mit Informations- und Beratungsangeboten sowie Möglichkeiten der Begegnung und Vernetzung entstehen.

Das gemeinsame Ziel aller beteiligten Akteure ist es, freiwillig Engagierte, kleine Initiativen und große Träger, zivilgesellschaftliche und staatliche Akteure des freiwilligen Engagements in einem Haus zusammenzubringen, um Kooperation und Austausch zu fördern und Fachwissen zu bündeln. Dabei baut das Haus des Engagements auf bestehende Strukturen auf und nutzt vorhandene Erfahrungen aus anderen Projekten.

Die neue Hamburger Engagementstrategie

Themenübersicht auf hamburg.de

Engagementstrategie unterer Bereich 1

Engagementstrategie unterer Bereich 2

Engagement in Hamburg: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch