HSV Danke Uwe - eine Legende wurde 80!

Am 5. November 2016 feierte Uwe Seeler seinen 80. Geburtstag. Er war an diesem Tag im Volksparkstadion, um seinen Verein gegen Borrussia Dortmund anzufeuern und zu feiern. Bereits zu seinem 75. hatte der HSV ihm zu Ehren viele seiner Weggefährten eingeladen und alle kamen in die Imtech-Arena nach Stellingen. Die schönsten Bilder des Empfangs zeigen wir noch einmal hier.

Uwe Seeler feiert Geburtstag

80 Jahre Uwe Seeler heißt auch 65 Jahre Einsatz für den HSV, denn dort begann er bereits 1946 in der Jugendabteilung. Seit 1954 spielt er in der ersten „Seniorenmannschaft“. Zunächst in der Oberliga Nord, in der er regelmäßiger Torschützenkönig war. Neunmal in Folge wurde seine Mannschaft Meister. Ab 1963 spielte er in der neugegründeten Bundesliga.

Auch wenn er mit dem HSV niemals den Deutscher Meistertitel in der Bundesliga errang und auch keinen WM-Titel gewann: „Uns Uwe“ ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Mittelstürmer aller Zeiten. Letzteres liegt vor allem auch an seiner geradlinigen und aufrichtigen Art. Das zeigte sich nicht nur auf dem Platz (er erhielt nur einen Feldverweis in seiner gesamten Laufbahn), sondern auch drumherum: Er schlug zum Beispiel ein lukratives Angebot von Inter Mailand aus und blieb Hamburg treu – und seinem „Nebenjob“ als Vertreter für ein Sportartikelunternehmen. Auch heute ist Uwe Seeler noch aktiv, denn „Sitzen macht mich kribbelig“, wie er unlängst in einem Interview gestand. Er engagiert sich ehrenamtlich für die eigene Stiftung, die Personen unterstützt, die unverschuldet in Not geraten. Doch nach einem schweren Unfall im Elbtunnel muss der erste Torschützenkönig der Bundesliga etwas kürzer treten.

Zu seinem 75. Ehrentag vor fünf Jahrn veranstaltete der HSV einen großen Empfang in der Imtech Arena und viele kamen, um dem Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft und Hamburger Ehrenbürger zu gratulieren.

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City