Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Infektionsepidemiologisches Landeszentrum Hamburg Merkblätter zu Infektionskrankheiten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Informationen zum Übertragungsweg und Verlauf der häufigsten Infektionskrankheiten

Merkblätter zu Infektionskrankheiten

Wir alle sind täglich unzähligen Bakterien und Viren ausgesetzt. Die meisten davon sind harmlos oder scheitern an unserem Immunsystem. Doch einige Erreger können beim Menschen teilweise gefährliche Krankheiten auslösen.
Viele Infektionskrankheiten können durch einen ausreichenden Impfschutz vermieden werden. Zudem lässt sich das Risiko einer Ansteckung mit ein paar einfachen Verhaltensweisen senken.
In den unten stehenden Merkblättern finden Sie unter anderem Informationen zum Übertragungsweg und Verlauf der häufigsten Infektionskrankheiten und wie Sie sich am besten schützen können.

Sie haben noch Fragen?
Bitte wenden Sie sich an das Gesundheitsamt in Ihrem Bezirk:

Gesundheitsamt Hamburg-AltonaTel.: 42811-1659
Gesundheitsamt Hamburg-BergedorfTel.: 42891-2216, -2329
Gesundheitsamt Hamburg-EimsbüttelTel.: 42801-3506, -5305
Gesundheitsamt Hamburg-HarburgTel.: 42871-2166, -2209, -2036
Gesundheitsamt Hamburg-MitteTel.: 42854-2743, -4644, -2542, -3176
Gesundheitsamt Hamburg-NordTel.: 42804-2920, -2677
Gesundheitsamt Hamburg-WandsbekTel.: 42881-5563

Kontakt

Infektionsepidemiologisches Landeszentrum

Institut für Hygiene und Umwelt
Marckmannstraße 129a
20539 Hamburg
Adresse speichern

Themen

HU

Institut für Hygiene und Umwelt

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch