Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tiergesundheit Veterinärmedizinische Serologie

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tierkrankheiten erzeugen im lebenden Organismus immunologische Antigen-Antikörper-Reaktionen. Unsere serologischen Labore haben die Aufgabe, diese immunologischen Vorgänge nachzuweisen beziehungsweise auszuschließen.

Veterinärmedizinische Serologie

Für landwirtschaftliche Nutztiere gilt in Deutschland für verschiedene Tierseuchen, wie zum Beispiel das Bovine Herpesvirus-1 (BHV-1) oder die Bovine Virusdiarrhoe (BVD), eine staatliche Untersuchungspflicht.

Im Rahmen der Tierseuchendiagnostik erhalten wir im amtlichen Auftrag Blutproben von Tierarztpraxen und Ohrstanz-Proben von Kälbern aus landwirtschaftlichen Betrieben. Nach Abschluss unserer Untersuchungen werden die Ergebnisse von uns an die zuständigen Bezirksämter, Praxen/Betriebe sowie an das Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HIT) gemeldet.



Besondere Hinweise zur Abgabe von Proben

  • Bitte verwenden Sie den HIT-Untersuchungsantrag für Rinderblutproben.
  • Achten Sie bitte unbedingt auf Sauberkeit und den korrekten Verschluss der Probenröhrchen
  • Senden Sie keine Kanülen mit.
  • Die Proben müssen eindeutig gekennzeichnet sein.
  • Legen Sie den Einsendeschein nicht in dasselbe Gefäß, in dem sich die Proben befinden.
  • Proben können rund um die Uhr (24 Stunden) und 7 Tage die Woche (auch sonn- und feiertags) am Haupteingang des Instituts abgegeben werden.




Kontakt

Dr. Kim Feldmann (Pathologie)

Institut für Hygiene und Umwelt
Marckmannstraße 129a
20539 Hamburg
Adresse speichern

Serviceleistungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch