true
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

HVV Tarifanpassung für 2021 Diese Fahrkarten werden teurer

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zum 1. Januar 2021 sollen Bus- und BahnfahrerInnen etwas tiefer in die Tasche greifen: Der HVV hat eine Tarifanhebung  um 1,4 Prozent bekannt gegeben. Aber nicht alle Fahrkarten werden teurer. 

Logo des HVV

Preiserhöhung im HVV

HVV beantragt Fahrpreiserhöhung

Zum 1. Januar 2021 sollen Bus- und BahnfahrerInnen etwas tiefer in die Tasche greifen: Der HVV hat eine Tarifanhebung  um 1,4 Prozent bekannt gegeben. Aber nicht alle Fahrkarten werden teurer. Wer sein Ticket über das Smartphone bucht, zahlt 7 Prozent weniger. Hier lässt sich also ordentlich sparen.

Neuerungen gibt es außerdem beim Schülerticket, das es ab nächstem August in Anlehnung an das Azubiticket schon für 30 Euro im Monat geben soll. Die Tageskarten für Kinder gelten zukünftig auch schon morgens vor 9 Uhr. 

Grund für die Fahrpreiserhöhung 

Der Preisentwicklung liegt wie auch in den letzten Jahren der HVV-Tarifindex zugrunde. Dieser Index basiert auf der Kostenentwicklung für Personal, Diesel und Strom bei den Verkehrsunternehmen sowie auf der allgemeinen Verbraucherpreisentwicklung.

Preiserhöhung im Vergleich zu den Vorjahren

2015 stiegen die Preise zwar noch um 2,6 Prozent, 2016 fielen sie allerdings auf 1,9 Prozent, 2017 auf 1,4 Prozent und 2018 auf 1,2 Prozent. 2019 stiegen sie um 2,1 Prozent und lagen für 2020 mit 1,3 Prozent leicht unter der Inflationsrate. Der Durchschnittliche Preisanstieg von 2020 auf 2021 beträgt 1,4 Prozent.

So ändern sich die Preise:


Fahrkarte                                       Preis 2020    Preis 2021   Online-Preis 2021
Einzelkarten 


Kurzstrecke/ Stadtverkehr*  1,70 Euro1,80 Euro1,67 Euro
Nahbereich / 1 Zone*2,30 Euro 2,40 Euro 
2,23 Euro
Hamburg AB / 1-2 Ringe3,40 Euro3,40 Euro
3,16 Euro
Ringe A -E (5 Ringe)9,00 Euro9,10 Euro
8,46 Euro
Ringe A -F (6 Ringe)10,60 Euro10,80 Euro
10,04 Euro
Kind Hamburg AB 1,30 Euro1,30 Euro1,21 Euro




Tageskarten


9-Uhr-Tageskarte Hamburg AB6,60 Euro6,70 Euro6,23 Euro
Gruppenkarte Hamburg AB12,40 Euro
12,70 Euro11,81 Euro
Tageskarte Kind Hamburg AB2,50** Euro2,50*** Euro2,33 Euro




Einzelkarten für Kinder


Hamburg AB / 2 Ringe 1,30 Euro1,30 Euro
5 Ringe
2,60 Euro
Gesamtbereich ABCDEF2,60 Euro3,90 Euro




Vollzeitkarten im Abonnement


1 Zone*43,50 Euro44,10 Euro
2 Zonen56,90 Euro
57,70 Euro
Hamburg AB91,10 Euro92,40 Euro
Hamburg AB + 2 Zonen
138,00 Euro
140,00 Euro

5 Ringe (bisher: Gesamtbereich ABCDE)
182,20 Euro
184,80 Euro

Gesamtnetz (8 Ringe)
224,80 Euro
227,90 Euro





Großkundenabonnement mit Arbeitgeber-Zuschuss 


(GKA II)



ProfiTicket 2 Ringe69,40 Euro70,40 Euro
ProfiTicket 3 Ringe74,90 Euro75,95 Euro
ProfiTicket 5 Ringe 115,40 Euro117,00 Euro
ProfiTicket Gesamtnetz (8 Ringe)194,70 Euro
197,50 Euro




Weitere Zeitkarten im Abonnement


Teilzeit-Karte 3 Zonen36,50 Euro37,10 Euro
Teilzeit-Karte Hamburg AB 53,40 Euro54,10 Euro
Senioren-Karte Hamburg AB52,50 Euro53,30 Euro




* nur außerhalb Hamburg AB


** 9-Uhr-Tageskarte


*** ganztägig gültig






Auch die Zeitkarten des HVV, also Abonnementskarten und Monatskarten, sind von der Preiserhöhung betroffen.

Bisher wurden die neuen Preise nur unvollständig bekanntgegeben. Hier finden Sie eine Auflistung der bereits bekanntgegebenen Fahrpreise für 2021: HVV 

Informationen zur Ausweitung des Angebots: Fahrplananpassung


Themenübersicht auf hamburg.de

Weitere Verkehrsthemen

Artikelabbinder

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch