Entschädigungen für Kinderbetreuung nach § 56 Absatz 1a IfSG

Entschädigungen für Kinderbetreuung nach § 56 1a IfSG

Bei Ausfall der Betreuung für ihr Kind, können Eltern und Pflegeeltern eine Entschädigung erhalten, wenn sie das Kind selbst betreuen und deshalb einen Verdienstausfall haben.

Bei Eltern mit Verdienstausfall, die einen Arbeitgeber haben, stellt der Arbeitgeber den Antrag. Selbstständige stellen den Antrag für sich selbst.

Antworten auf die wichtigsten Fragen erhalten Sie in unserem FAQ zum Thema "Entschädigung für Kinderbetreuung nach § 56 Absatz 1a IfSG".

Nutzen Sie den Online-Antrag.

Vielen Dank, Sie helfen damit Kontakte zu vermeiden!

Antrag nach § 56 Abs. 1 IfSG und § 56 Abs. 1a IfSG

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen