Leitbild Inklusive Arbeitswelt

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das im Januar 2013 vom Inklusionsbüro gegründete „Netzwerk inklusive Arbeitswelt“ hat sich auch zur Aufgabe gemacht, ein Leitbild „Inklusive Arbeitswelt“ zu verfassen. Dieses Leitbild soll dazu beitragen, die arbeitsweltliche Teilhabe allen Menschen zu ermöglichen. Unternehmen, Fachdienste und alle weiteren Beteiligten haben darin zum Ausdruck gebracht,  für dieses Ziel zusammen zu arbeiten. Das Leitbild wird unter den Netzwerkmitgliedern verbreitet und hier auf der Homepage des Inklusionsbüros veröffentlicht.

Netzwerk Inklusive Arbeitswelt Netzwerk Inklusive Arbeitswelt

Leitbild, Inklusive Arbeitswelt, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, Inklusionsbüro Hamburg, FHH

1. Präambel

Inklusion verbindet Menschen mit Behinderung und Unternehmen in einer neuen Form der Partnerschaft. Unternehmen profitieren nicht nur  in  Zeiten des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels von der Vielfalt aller Menschen, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Menschen mit Behinderung können ihre besonderen Fähigkeiten besser einbringen, wenn alle Akteure gleichermaßen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Voraussetzungen für inklusive Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen.

Inklusion fördert die Vielfalt im Betrieb und öffnet zusätzliche Chancen am Markt. Menschen mit Behinderung können ihre besonderen Fähigkeiten zur Entwicklung neuer, innovativer und kreativer Lösungen nutzen und dem Unternehmen sowie dem Markt zur Verfügung stellen.

Das Leitbild „Netzwerk Inklusive Arbeitswelt“ soll dazu beitragen, die arbeitsweltliche Teilhabe allen Menschen zu ermöglichen. Dafür arbeiten alle  Beteiligten, Unternehmen, Beschäftigte und Fachdienste zusammen. Die Beseitigung von Vorurteilen durch Informationen und die Herstellung einer durch Wertschätzung geprägten Zusammenarbeit stehen dabei ebenso im Focus wie die Schaffung einer nachhaltigen WIN-WIN Situation.

2.  Das Netzwerk

Zur Förderung der Inklusion in der Hamburger  Arbeitswelt hat sich im Januar 2013 das Netzwerk „Inklusive Arbeitswelt“ gebildet. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss aus Unternehmen, Verbänden, dem Inklusionsbüro Hamburg, Fachdiensten und weiteren Akteuren der Arbeitswelt.

Unsere Ziele sind:

  • Erhöhung der Beschäftigungszahl von Menschen mit Behinderung in allen Beschäftigungsbranchen
  • Verbesserung der Informationen über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
  • Verbesserung der Zugänglichkeit und Barrierefreiheit in der Arbeitswelt
  • Gestaltung der Arbeitswelt, die durch Offenheit und Wertschätzung gegenüber Menschen mit Behinderung bzw. besonderer Begabung geprägt ist.


3. Um diese Ziele zu erreichen wollen wir unter anderem folgende Mittel und Instrumente nutzen:

  • Veranstaltungen organisieren zu verschiedenen Themen rund um Vielfalt und Menschen mit Behinderung unter Beteiligung von Politik und Gesellschaft
  • Good Practice Beispiele fördern, dokumentieren und veröffentlichen
  • Die Arbeitswelt animieren, verstärkt Selbstverpflichtungen zur Installation und Umsetzung von inklusionsfördernden Maßnahmen einzugehen
  • Den Dialog mit Politik und Verwaltung intensivieren, um die Rahmenbedingungen zur Unterstützung von Inklusion in den Unternehmen zu verbessern
  • Das Netzwerk weiter ausbauen und mit schon bestehenden Netzwerken in der Arbeitswelt verknüpfen
  • Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Zivilgesellschaft über die Maßnahmen und Beispiele informieren und so das Thema Inklusion positiv besetzen

Das Netzwerk „Inklusive Arbeitswelt“ ist davon überzeugt, dass die Bedingungen für Inklusion so gestaltet werden können, dass immer mehr Menschen unterschiedlichster Fähigkeiten teilhaben können.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen