Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sommer in Bewegung „Sport für alle“ beim Active City Summer 2021 in ganz Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 1. Juli startet der Active City Summer in die vierte Saison. Bis Ende September bieten Hamburger Sportvereine ein attraktives Angebot an Kursen zum Mitmachen und Ausprobieren an.

Sportsenator Andy Grote beim Active City Summer in Hamburg

„Sport für alle“ beim Active City Summer 2021 in ganz Hamburg

Dank weiterer Öffnungsschritte und mit der Aufhebung der Personenbegrenzung im Sport zum 2. Juli soll es mit dem Vereinssport in Hamburg wieder hoch hinausgehen. Am Kletterzentrum des Deutschen Alpenvereins Sektion Hamburg und Niederelbe e. V. (DAV) gab Sportsenator Andy Grote passend dazu am Mittwoch gemeinsam mit DAV-Geschäftsführer Daniel Gring, Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Region Nord, und Werner Richnow, Geschäftsführer der SPORTPLATZ GmbH, den Startschuss zum Active City Summer 2021.

Seit 2018 ist das jährlich stattfindende Format fester Bestandteil der Active City Strategie und Teilnehmerzahlen zeigen, dass sich der Active City Summer von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit erfreut. Mehr als 13.000 Sportinteressierte haben allein im vergangenen Jahr an den mehr als 2.000 Kursen teilgenommen. Eine Entwicklung, die bei der vierten Ausgabe des Active City Summer in diesem Jahr fortgesetzt werden soll.

Niedrigschwellig und für alle frei zugänglich, dazu professionell angeleitet, bieten zahlreiche Hamburger Sportvereine vom 1. Juli bis 30. September erneut ein umfangreiches und hochattraktives Sport- sowie Fitnessprogramm für alle Hamburgerinnen und Hamburger – von altbekannten Sportarten, über diverse Trendsportarten bis hin zu den neuesten Fitnesstrends. In diesem Jahr sind mit Klettern, Segeln oder American Football viele neue Sportarten erstmalig beim Active City Summer im Programm, darunter auch viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Mehr als 40 Vereine werden über den Sommer mit weit über 2.000 Kursstunden ein breites Sportprogramm in der gesamten Stadt präsentieren. Erfreulich ist dabei die Beteiligung von aktuell acht neuen Vereinen, die damit noch einmal auf ihre Sport- und Bewegungsangebote aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen wollen. Parallel dazu startet in wenigen Wochen eine breit angelegte Kampagne zur Mitgliedergewinnung unter dem Slogan #sportVEREINtuns. Um einen zusätzlichen Anreiz zum Eintritt in einen Sportverein zu bieten, sollen Neumitglieder zudem voraussichtlich ab Mitte August den Active City-Startergutschein im Wert von 80 Euro erhalten können, um diesen bei einem entsprechenden Verein einzulösen.

Eine Übersicht zu den beteiligten Vereinen sowie einen Kursplan mit allen wichtigen Anmeldeinformationen gibt es unter www.activecitysummer.de. Die Anmeldemöglichkeiten sind im Kursplan direkt verlinkt.

Sportsenator Andy Grote: „Nachdem uns der Lockdown lange genug am Boden gehalten hat, wollen wir mit dem Sport in diesem Sommer wieder hoch hinaus! Hamburg ist heiß auf Bewegung und der Active City Summer ist die perfekte Gelegenheit für Hamburgs Vereine, sich den Hamburgerinnen und Hamburgern mit ihrem hochattraktiven Kursangebot zu präsentieren und damit auf sich aufmerksam zu machen. Niedrigschwellig und für alle frei zugänglich, bieten sie erneut ein umfangreiches und professionell angeleitetes Programm, das auch den Letzten überzeugt, sich an Altbekanntem oder neuen Trendsportarten zu probieren. Beim Active City Summer gibt es keine Ausreden mehr.“

Daniel Gring, Geschäftsführer Deutscher Alpenverein Sektion Hamburg und Niederelbe e. V.: „Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für die großartige Unterstützung und den Zuspruch seit der Wiedereröffnung in dieser doch sehr schwierigen Zeit. Wir freuen uns dieses Jahr erstmalig beim Active City Summer dabei zu sein und unsere Vereinsangebote vielen weiteren Hamburger*innen präsentieren zu können.“

Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der REWE Nord: „Gerade nach dem turbulenten letzten Jahr freuen wir uns, sowohl den Sport als auch das Thema Ernährung in Hamburg zu fördern und als offizieller Ernährungspartner wieder Teil des Active City Summers zu sein – denn eine gesunde Lebensweise und Sport gehören bei REWE einfach zusammen.“

Werner Richnow, Geschäftsführer Agentur SPORTPLATZ GmbH: „Das Besondere am Acitve City Summer, ist dass wir Bewegungs- und Sportangebote zusammen mit den Sportvereinen schaffen, die für alle Hamburger*innen frei zugänglich sind. Dadurch können sich die Vereine öffentlich zeigen und sich in ihren Bezirken bzw. Stadteilen mit ihren vielfältigen Angeboten präsentieren. Täglich werden noch viele Vereine und neue Kurse dazukommen. Ein großer Dank gilt sowohl allen aktiven Hamburger Vereinen, als auch und unseren langjährigen Partnern der REWE Nord Group, der Mobil Krankenkasse und Lotto Hamburg. Außerdem sind wir froh, dass auch die Sparda Bank, MOIA und Upfit den Active City Summer als Förderer unterstützen.“

Rückfragen der Medien

Behörde für Inneres und Sport
Daniel Schaefer | Pressesprecher
Telefon. 040 42839 2678
E-Mail: pressestelle@bis.hamburg.de 

SPORTPLATZ GmbH
Axel Annink | Kommunikationsmanagement
Telefon: 0171 584 0 584
E-Mail: a.annink@sportplatz.biz

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport

Hauptgebäude und Postanschrift


Johanniswall 4
20095 Hamburg

Fax: 040 4 28 39 19 08

Tel. E-Mail-Adresse Web
Anzeige
Branchenbuch