Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

#sportVEREINtuns Schon rund 12.000 Vereinseintritte dank Active City Starter-Gutschein

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Es soll wieder mehr „gemeinsam statt einsam“ Sport getrieben werden: Für Neumitglieder stehen auch weiterhin Gutscheine im Wert von je 80 Euro in der Active City App zum Download bereit.

Kampagne #sportvereintuns v.l. Dörte Kuhn (Vorsitzende Verband für Turnen und Freizeit), Ralph Lehnert (Vorstandsvorsitzender HSB), Andy Grote (Senator für Inneres und Sport)

Schon rund 12.000 Vereinseintritte dank Active City Starter-Gutschein

Fast fünf Monate nach dem Start der breit angelegte Kampagne unter dem Slogan #sportVEREINtuns können Hamburgs Sportvereine einen Zuwachs von rund 12.000 Aktiven verzeichnen, die den Active City Starter-Gutschein im Wert von 80 Euro für einen Vereinseintritt genutzt haben. Das Gesamtvolumen der bereits eingelösten und beim Hamburger Sportbund (HSB) registrierten Gutscheine beträgt damit rund 960.000 Euro.

Die Kampagne der Stadt Hamburg, des Hamburger Sportbunds und des Verbands für Turnen und Freizeit soll bewusst machen, wofür Sportvereine stehen: Bewegung, Spaß, Zusammenhalt, Engagement und gesellschaftlichen Austausch und insbesondere dazu animieren, wieder in die Vereine einzutreten. Insgesamt hat der Senat für die umfassende Initiative zur Gewinnung von Mitgliedern in den Sportvereinen und die 20.000 Active City Starter-Gutscheine zwei Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Seit Pandemiebeginn hat die Stadt den Sport mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von insgesamt rund 30 Millionen Euro unterstützt, darunter direkte und nicht zurückzuzahlende Zuschüsse aus dem Nothilfefonds I und II, der Härtefallregelung sowie für Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Die Gutscheine können auch weiterhin über die Active City-App jederzeit heruntergeladen und innerhalb von drei Monaten bei Eintritt in einen Hamburger Sportverein eingelöst werden. Hier geht’s zur App: https://activecity.hamburg.de/

Sportsenator Andy Grote: „12.000 eingelöste Gutscheine sind 12.000 Hamburgerinnen und Hamburger zusätzlich, die regelmäßig im Verein Sport treiben, sich bewegen und fit bleiben. Es sind aber auch 12.000 Menschen, die unsere Vereine und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Stadt stärken. Mit vereinten Kräften wollen wir den Sport auch jetzt erfolgreich durch diese schwierige Phase der Pandemie bringen und ihm wieder zu alter Stärke, und das heißt auch Mitgliederstärke, verhelfen.“

HSB-Vorstand Daniel Knoblich: „Der Hamburger Sport hat in den letzten beiden Jahren viel durchgemacht. Viele Vereine haben hohe Mitgliederverluste zum erlitten. Die Monate mit den meisten Neueintritten (Januar und Februar) fielen 2021 dem Lockdown zum Opfer – in diesem Jahr den neuen 2G Plus - Zugangsregeln. Wir sind dennoch sehr froh und dankbar, dass die Active City Hamburg unsere Vereine in dieser schweren Zeit mit vielen verschiedenen Programmen unterstützt hat. Die 20.000 Gutscheine für Neumitglieder haben unsere Kampagne #SportVEREINtuns befeuert und das Comeback des Vereinssports unterstützt. Jetzt heißt die Devise: Durchhalten bis Ostern und dabei einen erneuten Sport-Lockdown vermeiden.“

VTF-Vorsitzende Dörte Kuhn: „Die Active City Starter-Gutscheine sind ein wichtiger Baustein im Rahmen der Kampagne #sportVEREINtuns und ein wirksamer Impuls, um dem pandemiebedingten Mitgliederrückgang in den Vereinen entgegenzuwirken. Es ist noch ein weiter Weg den Vereinssport wieder dahin zurück zu führen, wo er Anfang 2020 stand. Als verantwortlicher Fachverband für Gesundheitssport und Kinderturnen sehen wir ein jedes Sportangebot, das stattfinden kann und jede neue Vereinsmitgliedschaft im Moment als einen großen Gewinn. Wir hoffen, dass noch viele weitere Hamburger*innen dieses großartige Angebot der Active City annehmen und ihren Gutschein für sich oder für ihre Kinder im Verein einlösen werden.“

Weitere Informationen unter: www.hamburger-sportbund.de/sportvereintuns

Rückfragen der Medien

Behörde für Inneres und Sport
Daniel Schaefer | Pressesprecher
Telefon. 040 42839 2678
E-Mail: pressestelle@bis.hamburg.de 

Hamburger Sportbund
Steffi Klein | Pressesprecherin
Telefon: 040 41908 290
E-Mail: s.klein@hamburger-sportbund.de              

(Aktualisiert am 12.01.2022, 14.30 Uhr)  

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport

Hauptgebäude und Postanschrift


Johanniswall 4
20095 Hamburg

Fax: 040 4 28 39 19 08

Tel. E-Mail-Adresse Web
Anzeige
Branchenbuch