Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sportsommer Hamburg bewegt sich beim Active City Day am 17. Juni

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Active City Day bildet zugleich den Auftakt für den dreimonatigen Active City Summer. Vom 1. Juli bis 30. September bieten Hamburgs Vereine erneut ein umfangreiches und professionell angeleitetes Sport- und Fitnessprogramm.

Pressekonferenz zum Active City Day 2022

Hamburg bewegt sich beim Active City Day am 17. Juni

Am Freitag, dem 17. Juni, setzt die Active City ein weiteres Mal ein Zeichen für mehr Bewegung im Alltag: Alle Hamburgerinnen und Hamburger sind aufgerufen, mit Freude an Bewegung etwas für sich selbst tun, andere zum Mitmachen zu motivieren und an vielen Aktionen in ganz Hamburg teilzunehmen. Dafür stehen in der ganzen Stadt weit mehr als 150 Bewegungsangebote zur Auswahl, davon alleine 100 offene Mitmachangebote von Sportvereinen. Am Active City Day beteiligen sich auch zahlreiche Unternehmen, Institutionen, Schulen und viele mehr.

Ein Highlight wird die Active City Day Station am Jungfernstieg – eine Bewegungsmeile vor schönster Kulisse im Herzen der Stadt. Von 10 bis 18 Uhr gibt es viele Bewegungsangebote für eine aktive Pause: ein Slalomparcours mit Sportrollstühlen (BG Baskets/HSV e.V.), ein Tennis Mini-Court (Hamburg European Open), eine mobile Kletterwand (Globetrotter) sowie die Möglichkeit, am Hamburger Dreikampf (REWE), an Eigengewichtsübungen/ Calsithenics (CaliX/Uni Hamburg) oder an geführten Fahrradtouren (ADFC/Swapfiets) teilzunehmen. Zudem bietet  die Sozialbehörde am Corona-Infomobil mehrsprachige Beratungs- und Bewegungsangebote an, damit die Hamburgerinnen und Hamburger nach Corona wieder in Bewegung kommen.

Spaß an Bewegung steht erstmalig auch in allen großen ECE-Einkaufszentren auf dem Programm. Auf den Eventflächen stehen neben den sogenannten Bolzboxen für den „Kick“ zwischendurch auch digitale Sportstations bereit, die auch den größten Sportmuffel überzeugen dürften.

Im Rahmen des Active City Day veranstaltet Special Olympics in Hamburg e. V. zudem an der Alster einen inklusiven Fackellauf für Menschen mit geistiger Behinderung. Start- und Zielpunkt ist das Gelände der Ruder-Gesellschaft Hansa e. V (Schöne Aussicht 39). Mit dem Fackellauf werden zudem die Hamburger Athletinnen und Athleten zu den Nationalen Spielen in Berlin, die am 19. Juni beginnen, verabschiedet.

Außerdem nimmt der Verband für Turnen und Freizeit (VTF) im Sportzentrum Angerstraße das Kinderturnabzeichen für Kinder zwischen vier und zehn Jahren ab. Dafür baut die Hamburger Turnjugend (htj) zum 15. Mal den „größten Kinderturnabzeichen-Spielplatz der Welt“ auf.

Richtig sportlich wird es auch zum Abend noch einmal an den Active City Bewegungsinseln in allen sieben Bezirken. Zwischen 17 und 19 Uhr werden dort die fittesten Hamburgerinnen und Hamburger gesucht. Prämiert werden nicht nur die Bestleistungen in jedem Bezirk und in ganz Hamburg, es werden Preise unter allen Teilnehmenden verlost, denn das Mitmachen zählt.

Der Active City Day bildet zugleich den Auftakt für den dreimonatigen Active City Summer (1. Juli bis 30. September), der 2022 mit der fünften Ausgabe ein kleines Jubiläum feiert. Von Poppenbüttel bis Harburg, von Rissen bis Bergedorf werden dieses Jahr wieder viele Vereine rund 3.000 Kurs-/Sportstunden zum Mitmachen und Ausprobieren anbieten – von altbekannten Sportarten, über diverse Trendsportarten bis hin zu den neuesten Fitnesstrends. Das Engagement der Sportvereine wird im diesem Jahr besonders gewürdigt. Der aktivste Verein, der die meisten Kursstunden im Verhältnis zur eigenen Mitgliederzahl anbietet, wird prämiert. Die Sparda-Bank Hamburg stiftet insgesamt 3.000 Euro zur Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen.

Alle Angebote und Aktionen finden Interessierte unter www.activecitday.de und www.activecitysummer.de.

Sportsenator Andy Grote: „Wir wollen den Sommer und die positive Energie nutzen, um alle Hamburgerinnen und Hamburger in Bewegung zu bringen. Dieser Sommer wird mit unseren vielen Veranstaltungen und Events ein Sportsommer zum Zugucken, aber auch zum Mitmachen! Am Active City Day holen wir die Hamburgerinnen und Hamburger da ab, wo sie sind: Auf der Arbeit, beim Einkaufen, im Park oder an der Alster. Mit dem Active City Day und dem anschließenden Active City Summer zeigen wir einmal mehr, welche Vielfalt im Hamburger Sport steckt und wie einfach es ist, neue Sport- und Bewegungsangebote zu entdecken und auszuprobieren.“

Jörg Harengerd, Center Manager Europa Passage: "Der Active City Day ist ein tolles Angebot für aller Hamburgerinnen und Hamburger und wir freuen uns, dass wir diesen Tag der Bewegung für alle unsere Kunden erlebbar machen können. Dabei ziehen alle ECE-Einkaufszentren in Hamburg an einem Strang."

Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der REWE Nord: „Für uns als Lebensmitteleinzelhändler gehen eine bewusste Ernährung und Bewegung Hand in Hand. Deshalb freuen wir uns, beim diesjährigen Active City Summer wieder als offizieller Ernährungspartner dabei zu sein und gemeinsam diese beiden wichtigen Themen zu fördern:“

Werner Richnow, Geschäftsführer SPORTPLATZ GmbH (Veranstalter): „Wir freuen uns über das kontinuierliche Wachstum bei den Aktionen am Active City Day und des immer größer werdenden Angebotes der Sportvereine beim Active City Summer. Zusammen mit dem Active City Festival möchten wir alle drei Formate in den kommenden Jahren immer weiter ausbauen bis wir zu einhundert Prozent sagen können: ‚ganz Hamburg bewegt sich.“


Rückfragen der Medien

Behörde für Inneres und Sport
Daniel Schaefer | Pressesprecher
Telefon. 040 42839 2678
E-Mail: pressestelle@bis.hamburg.de 

SPORTPLATZ GmbH
Axel Annink | Kommunikationsmanagement
Telefon: 0171 5840584
E-Mail: a.annink@sportplatz.biz

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport

Hauptgebäude und Postanschrift


Johanniswall 4
20095 Hamburg

Fax: 040 4 28 39 19 08

Tel. E-Mail-Adresse Web
Anzeige
Branchenbuch