Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sport in Hamburg 2017 Spitzenevents live erleben

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sportgroßveranstaltungen wie der Haspa Marathon begeistern jährlich Hundertausende in Hamburg. Wer schon einmal gemeinsam mit über 20.000 Laufbegeisterten beim Haspa Marathon an den Start gegangen ist, wird erlebt haben, wie enthusiastisch Läuferinnen und Läufer entlang der Strecke angefeuert und im Ziel gefeiert werden.

Marathon

- Innenbehörde Hamburg - FHH

Sportevents im Herzen der Stadt sind ein Markenzeichen der Sportstadt Hamburg, und sie zeigen, welch hohen Stellenwert der Sport einnimmt. Auch das Jahr 2017 ist gespickt mit vielen sportlichen Highlights - u. a. wird der IRONMAN, die Königsdisziplin des Ausdauersports - mit 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen - seine Premiere in Hamburg feiern. Erwartet werden rund 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus gut 50 Nationen. Auch dieses Event wird im Herzen der Stadt zu erleben sein.

Nach der erfolgreichen Premiere der Beachvolleyball Major Series 2016 im Tennisstadion am Rothenbaum werden auch im nächsten Jahr neben den Olympia Goldmedaillen-Gewinnerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst internationale Top-Spielerinnen und Spieler am Rothenbaum aufschlagen.

Zwei weitere Höhepunkte im kommenden Jahr sind die AIBA-Box Weltmeisterschaft vom 24.8.-2.9.2017 und die Handball Weltmeisterschaft der Frauen vom 1.-17.12.2017.

Zur AIBA Box-WM werden ca. 240 Boxer aus ca. 80 Nationen in der Sporthalle Hamburg erwartet. Bei den Handballerinnen werden die vier besten Mannschaften in den beiden Halbfinals und im Finale in der Hamburger Barclaycard Arena aufeinander treffen.

Die Highlights im Hamburger Sport 2017 im Überblick:

19. – 21. Januar 2017

6. German Masters im Curling

21. – 22. Januar 2017

Taekwondo German Open

19. März 2017

Tag des Handballs

23. April 2017

Haspa Marathon Hamburg

24. – 28. Mai 2017

Deutsches Spring- und Dressurderby

25. Juni 2017

23. Hella Hamburg Halbmarathon

30. Juni – 5. Juli 2017

148. Deutsches Derby Meeting

15. – 16. Juli 2017

Hamburg Wasser World Triathlon

22. – 30. Juli 2017

German Open Tennis

18. – 20. August 2017

Smart Beach Tour

22. – 27. August 2017

Beachvolleyball Major Series

13. August 2017

Ironman

10. – 13. August 2017

Extreme Sailing Series

19. – 20. August 2017

EuroEyes Cyclassics

24. August – 2. Sept. 2017

AIBA Box WM

15. – 17. Dezember 2017

Handball WM der Frauen (Halbfinale, Finale)

Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie auch unter www.sportkalender-hamburg.de

Nicht nur die Sportevents prägen den sportlichen Charakter Hamburgs. Am 22. November 2016 hat der Senat den Masterplan „Active City“ (MPAC) beschlossen. Dieser wird im Einklang mit der Dekadenstrategie Sport künftig zum zentralen Element der Sportentwicklung Hamburgs. „Die Strategie ‚Active City‘ ist der Kern der sportpolitischen Ausrichtung für die nächsten Jahre“, so Hamburgs Sportsenator Andy Grote. „Der Masterplan knüpft an Projekte an, die für die Bewerbung um Olympische und Paralympische Spiele in Hamburg teilweise schon konkret geplant wurden. Daraus haben wir neue Ideen für Weiterentwicklungen in Bezug auf Sportstätten, Stadtentwicklung, Mobilität und Nachhaltigkeit erarbeitet. Wir wollen eine Situation erzeugen, in der Aktivsein zu einem Teil des Lebensgefühls unserer Stadt wird.“

Bis 2024 sollen im Rahmen des Masterplans „Active City“ insgesamt 26 Projekte schrittweise umgesetzt werden. Unabhängig davon werden Investitionen der vergangenen Jahre in Schulsporthallen, bezirkliche Sportstätten und vereinseigene Sportanlagen fortgesetzt.

Weitere Informationen im Internet:

  • „Active City“
    Portalseite mit allen aktuellen Informationen zum Masterplan "Active City"

Die Behörde für Inneres und Sport im Internet: www.hamburg.de/innenbehoerde

Kontakt

Frank Reschreiter

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Inneres und Sport
Pressestelle
Johanniswall 4
20095 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport

Hauptgebäude und Postanschrift


Johanniswall 4
20095 Hamburg

Fax: 040 4 28 39 19 08

Tel. E-Mail-Adresse Web
Anzeige
Branchenbuch