Wegweiser
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Referat M 32 Ländersachgebiete im Überblick

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

 

Ländersachgebiete im Überblick

Welcome Point / Service-Schalter - M 325

Der Welcome Point ist im Amt für Migration die erste Anlaufstelle für aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten. Können diese nicht vor Ort abschließend erledigt werden, erfolgt die Weiterleitung in die jeweiligen Ländersachgebiete innerhalb des Hauses. Weitere Aufgaben des Welcome Points: Ausgabe der elektronischen Aufenthaltstitel (eAT), Bearbeitung von Umverteilungs- und Zuzugsanträgen oder Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen für Personen aus sicheren Herkunftsstaaten.

Leitung: Herr Schwentker (Tel.: 040/ 428 39 2286)

Ländersachgebiet 1 - M 321

Leitung: Frau Walters (Tel.: 040/ 428 39 2822)

Ländersachgebiet 2 - M 322

Leitung: Frau Lenzendorf (Tel.: 040/ 428 39 2385)

Ländersachgebiet 3 - M 323

Leitung: Frau Gade (Tel.: 040/ 428 39 2078)

Ländersachgebiet 4 - M 324

Leitung: Frau Ebner (Tel.: 040/ 428 39 4088)

Risikopersonen und Straftäter - M 326

Risikopersonen, Straftäter und Strafhaftverfahren, Gemeinsame Ermittlungsgruppe zur Rückführung ausländischer Straftäter (GERAS)

Leitung: Frau Langfeldt (Tel.: 040/ 428 39 3886)

AE-Entscheidungen - M 327

Leitung: Herr Buchholz (Tel.: 040/ 428 39 2199)

Statistik, Controlling und Geschäftszimmer - M 328

Grundsatz- und Steuerungsangelegenheiten

Leitung: Herr Schridde (Tel.: 040/ 428 39 3713)

Projekt ALWIS - M 329

Leitung: Herr Eggert (Tel.: 040/ 428 39 2722)

Wichtige Hinweise:

  • Wenn ein ausländischer Staatsangehöriger in der Bundesrepublik Deutschland Asyl beantragen möchte, muss er zunächst in einer Erstaufnahmeeinrichtung vorsprechen. In Hamburg dient der Erstunterbringung von Asylbewerbern und anderen Zuwanderern ohne Bleiberecht die Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung.
  • Die Entscheidung über den Asylantrag liegt allein beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Die Ausländerabteilung ist an deren Entscheidungen gebunden und dazu verpflichtet, diese umzusetzen.
  • Vorteile einer freiwilligen Ausreise (z.B. Übernahme der Reisekosten)

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch