Wegweiser
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Informationen für ausländische Bürger:innen Kundenzentrum Harburg - Fachbereich Ausländerangelegenheiten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Fachbereich Ausländerangelegenheiten des Bezirksamtes Harburg ist für Sie zuständig sofern Sie mit Ihrem Hauptwohnsitz im Bezirk Harburg gemeldet sind. Die Bearbeitung Ihrer Anliegen erfolgt in der Regel nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

KUZ Visualisierung

Der Fachbereich Ausländerangelegenheiten des Fachamtes Einwohnerwesen betreut die ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Terminvereinbarung

Zur Terminvereinbarung für die Ersterteilung, Verlängerung oder Übertragung eines Aufenthaltstitels nutzen Sie bitte den Online-Dienst Aufenthaltserlaubnis Hamburg (Deutsche-Version) / Online Service Residence Permit Hamburg (English-Version).

Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihres Anliegens erst dann erfolgen kann, wenn Sie die im Online-Dienst geforderten Unterlagen dort vollständig und vollzählig hochladen. Bitte laden Sie nach Möglichkeit PDF-Dateien hoch.

Zur Terminvereinbarung für die

  • Ausstellung aufenthaltsrechtlicher Dokumente nach dem FreizügG/EU für Unionsbürger und deren Familienangehörige
  • Ausstellung von aufenthaltsrechtlichen Bescheinigungen (z.B. gem. § 51 AufenthG; BAföG)
  • Verlängerung des visabefreiten Aufenthaltes gem. § 40 AufenthV
  • Allgemeine Anfragen zum Aufenthaltsstatus
  • Abgabe einer Verpflichtungserklärung

wenden Sie sich bitte per E-Mail an das 
Funktionspostfach – auslaenderangelegenheiten@harburg.hamburg.de – oder telefonisch an +49 40 428 71 – 2575:

Hinweis:
Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben uns in den letzten Wochen überdurchschnittlich viele Anträge und Anfragen jeglicher Art erreicht. Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Anfragen werden diese geordnet nach Priorität abgearbeitet. Es werden zunächst voranging Termine für Mitbürgerinnen und Mitbürger vergeben, deren Aufenthaltstitel in den kommenden zwei Wochen ablaufen.

Aufgrund des sehr hohen Auftragsvolumens kommt es dennoch leider zu Verzögerungen in der Bearbeitung. Dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Für folgende Anliegen

  • Zentrale Erstaufnahme (ZEA): Erste Anlaufstelle für neu nach Hamburg kommende Asylbewerber und Personen, die sich illegal im Bundesgebiet aufhalten.
  • Allgemeine zentrale Ausländerangelegenheiten: Aufenthaltsrechtlichen Belange ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger deren Aufenthalt nicht dauerhaft gesichert ist (z.B. Inhaber von Aufenthaltsgestattungen oder Duldungen).
  • Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsangelegenheiten: Anträge auf Einbürgerung.

wenden Sie sich bitte an das Amt für Migration der Behörde für Inneres und Sport.​​​​​​​

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Fachbereiche Ausländerangelegenheiten aller anderen Bezirke:

Hamburg-Mitte

auslaenderangelegenheiten@hamburg-mitte.hamburg.de

040 42854-1903

Billstedt

auslaenderangelegenheiten-billstedt@hamburg-mitte.hamburg.de

040 42854-7455

Altona

auslaenderangelegenheiten@altona.hamburg.de

040 42811-3120

Hamburg-Nord

auslaenderangelegenheiten@hamburg-nord.hamburg.de

040 42804-2981

Eimsbüttel

auslaenderangelegenheiten@eimsbuettel.hamburg.de

040 42801-2819

Wandsbek

auslaenderangelegenheiten@wandsbek.hamburg.de

040 42881-2817

Bergedorf

auslaenderangelegenheiten@bergedorf.hamburg.de

040 42891-2173

Harburg

auslaenderangelegenheiten@harburg.hamburg.de□

040 42871-2575

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch