Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wir über uns Aufbau der Behörde für Inneres und Sport

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gliederung, Aufgaben und Deputierte der Behörde für Inneres und Sport in Hamburg

Die Behörde für Inneres und Sport ist eine Hamburger Fachbehörde, die insbesondere Aufgaben im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung wahrnimmt. Darüber hinaus obliegt der Innenbehörde die Koordination des Katastrophenschutzes und mit dem Landeswahlamt die Organisation aller in Hamburg stattfindenden Wahlen. Weitere wesentliche Aufgaben der Behörde liegen in den Bereichen des Ausländerrechts, der Verkehrssicherheit sowie des Sports.

Behördenleitung

Ämter der Behörde für Inneres und Sport

Die Innenbehörde gliedert sich in fünf Bereiche:

  • Amt für Innere Verwaltung und Planung
  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Amt für Migration
  • Landesamt für Verfassungsschutz

Die Ämter werden im Folgenden beschrieben.

Eine grafische Übersicht finden Sie im Organigramm der Behörde für Inneres und Sport.

Amt für Innere Verwaltung und Planung

Das Amt für Innere Verwaltung und Planung fungiert als Kopfamt für die Behörde und übernimmt im Stadtstaat Hamburg im Wesentlichen die Aufgaben, die ein Innenministerium im Flächenstaat hat. Es unterstützt den Innensenator bei der Entwicklung von Zielvorstellungen und der Umsetzung von politischen und administrativen Zielsetzungen. Das Amt für Innere Verwaltung und Planung vertritt außerdem die innenpolitischen Interessen Hamburgs gegenüber dem Bund und anderen Ländern im Rahmen der grundgesetzlich festgelegten Kompetenzen. Zum Amt gehören

  • Landeswahlamt
    Das Amt organisiert sämtliche politischen Wahlen auf Europa-, Bundes-, Landes- und Bezirksebene sowie Volksentscheide in Hamburg.
    Internet: www.hamburg.de/wahlen

  • Landessportamt
    Das Sportamt schafft und sichert die Rahmenbedingungen für den Sport in Hamburg und fungiert als zentraler Ansprechpartner für alle Partner des Sports. Dabei sorgt das Amt für eine Koordination der unterschiedlichen Akteure und Projekte und vertritt die Belange und Interessen des Sports in unserer Stadt auf hoheitlicher Ebene. Grundlegende Aufgabe ist die Sportförderung in den Bereichen Breiten- und Leistungssport, Sportstätten sowie Sportveranstaltungen.
    Internet: www.hamburg.de/sportverwaltung

  • Zentraler Katastrophenschutzdienststab (ZKD)
    Der ZKD koordiniert die Katastrophenschutzübungen und -einsätze in Hamburg, etwa im Fall von Sturmfluten, Flugunfällen, Großschadensfällen oder Bombenentschärfungen.
    Internet: www.hamburg.de/katastrophenschutz

  • Dezernat Interne Ermittlungen (DIE)
    Das DIE ermittelt bei Amtsdelikten und in Fällen von Korruption in der öffentlichen Verwaltung.
    Internet: www.hamburg.de/die

  • Zentralstelle Digitalfunk Hamburg
    Die Zentralstelle  Digitalfunk ist zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen und Anforderungen des Landes im Zusammenhang mit dem Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Hamburg.
    Internet: www.hamburg.de/bos-digitalfunk

Polizei

Die Polizei gewährleistet die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Hamburg. Hierzu gehören die Verfolgung und Aufklärung von strafbaren und ordnungswidrigen Handlungen, die Abwehr von Gefahren und das Beseitigen von Störungen, die Überwachung des fließenden und ruhenden Verkehrs und der Schutz von Demonstrationen und Veranstaltungen. Die Polizei bekämpft einerseits die für die Gesellschaft besonders schädlichen Delikte der Schwerkriminalität, andererseits die Delikte im sozialen Nahbereich, die die Bürger besonders treffen, insbesondere die jugendspezifische Gewaltkriminalität. Sie gewährleistet Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs auf den Hamburger Gewässern. Darüber hinaus berät sie die Bevölkerung in Fragen der Kriminalprävention und trifft vielfältige bürgernahe Maßnahmen zur Stärkung des Sicherheitsempfindens.

Für die polizeiliche Aus-, Fort- und Weiterbildung ist die Akademie der Polizei zuständig. Zentrale Ausbildungsstätte für die Wasserschutzpolizeien aller Bundesländer ist die Wasserschutzpolizeischule.

Die Polizei im Internet: www.polizei.hamburg.de

Feuerwehr

Aufgabe der Feuerwehr Hamburg ist die Abwehr von Brand-, Explosions- oder Umweltgefahren, die Bekämpfung von Feuern, die technische Hilfeleistung in Not- und Unglücksfällen sowie der vorbeugende Brandschutz. Die Feuerwehr wirkt mit im Katastrophenschutz und ist für die Kampfmittelräumung zuständig. Die Feuerwehr engagiert sich auch in der Brandschutzerziehung und -aufklärung. Sie stellt die Notfallrettung und den Krankentransport in Hamburg sicher und gewährleistet einen öffentlichen Rettungsdienst auf hohem Niveau.

Zur Feuerwehr gehört auch die Feuerwehrakademie.

Die Feuerwehr im Internet: www.feuerwehr.hamburg.de

Amt für Migration

Zum 1. Januar 2021 wurde das Einwohner-Zentralamt (EZA) der Behörde für Inneres und Sport in Amt für Migration umbenannt. Damit werden die Hauptaufgaben des Amtes im Bereich des Aufenthalts- und des Staatsangehörigkeitsrechts im Sinne einer zeitgemäßen und aussagekräftigen Außendarstellung deutlich erkennbar. Das Amt für Migration ist dabei in sechs Abteilungen gegliedert: Allgemeine zentrale Ausländerangelegenheiten, Angelegenheiten der Erstaufnahme, Einbürgerungen und Staatsangehörigkeitsrecht, Abteilung für Allgemeine Verwaltung, Bußgeldstelle, sowie die Rechtsabteilung inkl. Pass-, Ausweis-, Namens- und Beglaubigungsangelegenheiten.

Das Amt für Migration im Internet: www.hamburg.de/amtfuermigration/

Hinweis: Es ist zu beachten, dass sich die Domain der E-Mailadressen der Beschäftigten von @eza.hamburg.de in @amtfuermigration.hamburg.de ändert. Die alten Mailadressen werden nach einem Übergangszeitraum nicht mehr erreichbar sein.

Landesamt für Verfassungsschutz

Aufgabe des Landesamtes für Verfassungsschutz ist der Schutz der freiheitlich demokratischen Grundordnung sowie des Bestandes und der Sicherheit des Bundes und der Länder. Das Landesamt für Verfassungsschutz informiert Senat und allgemeine Öffentlichkeit über Gefahren für diese Schutzgüter.

Zentrale Beobachtungsfelder sind der Rechtsextremismus, der Linksextremismus sowie sicherheitsgefährdende und extremistische Bestrebungen von Ausländern. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bilden die Spionageabwehr sowie der Geheim- und Sabotageschutz.

Das Landesamt veröffentlicht jährlich einen Verfassungsschutzbericht.

Der Verfassungsschutz im Internet: www.hamburg.de/verfassungsschutz

Weitere Informationen:

  • Ämter und Angebote
    Eine Übersicht über die Angebote der Behörde für Inneres und Sport im Internet

Anträge auf Informationszugang nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz per E-Mail richten Sie bitte an das Funktionspostfach transparenzgesetz@bis.hamburg.de

-> Zum Seitenanfang

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch